image

Nicht so gut wie damals, aber immer noch ok. Ihr erhaltet nun 10 Ausgaben “Guter Rat” für 23€. Gratis dazu gibt es allerdings einen 15€ Verrechnungscheck, womit sich der rechnerische Preis auf 8€ reduziert.

Bei Zahlung per Bankeinzug gibt es zudem noch 2 Ausgaben gratis, womit ihr dann für 12 Ausgaben nur 8€ bezahlt. Das macht gerade mal 66,6 Cent pro Ausgabe.

Anders als sonst müsst ihr euch keinen Werber suchen, sondern könnt das Abo selbst bestellen. Ihr erhaltet dann nach erfolgreicher Zahlung der 23€  einen 15€ Verrechnungscheck (meist nach 4-6 Wochen) per Post.

Eventuelle Kündigung: Denkt daran, dass der rechnerische Preis nur im ersten Jahr dank des 15€ Verrechnungschecks sowie der 2 Gratisausgaben bei Bankeinzug möglich ist. Wollt ihr die Zeitschrift im zweiten Jahr nicht zum aktuellen Preis von 27,60€ weiterlesen müsst ihr rechtzeitig kündigen.

Die eventuelle Kündigung geht an: Guter Rat Kundenservice, Postfach 290, 77649 Offenburg

Rechnerischer Preis: da für viele die Prämie den gleichen Wert hat wie Bargeld, kann man wie oben geschehen die rechnerischen Preise für das Abo ausrechnen.
Diese Rechnung geht natürlich nur auf, wenn ihr wirklich die ausgewählte Prämie 1:1 wie Bargeld anseht.
Der Prämienversand erfolgt nach Bezahlung der ersten Abogebühr, dies dauert meist zwischen 4-8 Wochen nach Zahlungseingang. Somit müsst ihr also erst mal in Vorleistung gehen, bevor ihr die Prämie erhaltet.
Wenn die Prämie an einen Werber versandt wird, geht diese Rechnung natürlich ebenfalls nur auf, wenn der Werber euch die Prämie aushändigt. Wenn er dies nicht tut, dann bleibt es für euch bei den normalen Kosten der Abogebühr und der rechnerische Preis geht nicht auf.