image

Das Angebot aus dem Dezember 2014 ist wieder zurück.

Der Discounter Netto bietet im Zusammenspiel mit der Barclaycard das beitragsfreie Karten-Doppel nun mit 30€ Startguthaben sowie 500 cardNmore Startpunkten an.

Ihr erhaltet eine Maestro Karte sowie eine Mastercard. Diese beiden Karten sind dauerhaft beitragsfrei. Die 30€ gibt es nur, wenn ihr in den ersten 4 Wochen die Karte einmal einsetzt (also damit einkauft). Die Gutschrift erfolgt dann 8 Wochen nach dem ersten Karteneinsatz.

Die Vorteile bei cardNmore:

  • bedingungslos und dauerhaft kostenlose Mastercard-Kreditkarte / Maestro-Karte
  • 30 Euro Startguthaben (nach Eröffnung und Erstnutzung)
  • 0% Zinsen für bis zu 2 Monate
  • 500 Bonuspunkte Startguthaben
  • Bonussystem bei Einkäufen (pro Euro Umsatz einen Punkt)

Was heißt 0% Zinsen für bis zu 2 Monate?

Ich zitiere mal von der Cardnmore-Seite weil es dort recht gut erklärt ist: “Voller Kredit bei 0% Zinsen – und das bis zu 2 Monate lang. Mit dem cardNmore Karten-Doppel genießen Sie absolute finanzielle Freiheit: Sie haben bis zu 2 Monate Zeit, fällige Beträge zurückzuzahlen. Und das Beste: Während dieser Zeit zahlen Sie keine Zinsen.”

Hier empfiehlt es sich eine Einzugsermächtigung von eurem Bankkonto zu erteilen, damit ihr nie in den Bereich der Zinszahlung kommt. Denn die eventuellen Zinsen sind mit 15,88% sehr hoch.

Nachteile (Kosten):

  • Fremdwährungseinsatzgebühr: 1,99 %. Dieser Prozentsatz ist allerdings sehr fair, auch viele andere Banken haben meist um die 2%. Wer z.B. bei Amazon.com einkaufen will, fährt damit deutlich besser als mit dem Umrechnungskurs von Amazon.com.
  • Geld abheben kostet Gebühren: 4% aber min. 5,95€
  • Überweisungen an andere Konten kostet Geld – Überweisungen ans eigene bei der Barclaycard hinterlegte Referenz-Girokonto (z.B. euer Konto bei der Ing-Diba) ist hingegen kostenlos

Das komplette Preisverzeichnis findet ihr hier (PDF). Wundert euch nicht über den Kreditkartenversand in Höhe von 10,50€. Diese fallen nur an, wenn ihr Expressversand wünscht. Dies habe ich bei der Hotline in Erfahrung gebracht.

Was kann man mit den Prämienpunkten machen?

Zugegeben, umgerechnet 0,5% Rabatt (2000 Punkte = 2000 Euro Umsatz = z.B. 10 Netto Gutschein) auf alle Einkäufe ist nicht der Knaller, denn pro Euro Einkauf erhaltet ihr einen Prämienpunkt. Den könnt ihr wie folgt einlösen:

  • 1000 Punkte – Kinogutschein für 2 Personen
  • 2000 Punkte – 10€ Netto Gutschein
  • 4000 Punkte – 20€ Tankgutschein

Zum Start gibt es hier direkt 500 Punkte, so dass ihr bald schon Prämien shoppen könnt.

Für wen lohnt sich diese Karte?

In erster Linie für Leute, die bereits ein Girokonto besitzen, aber auch gerne eine kostenlose Kreditkarte ihr eigen nennen würden. Da es sich um eine richtige Kreditkarte handelt, ist mit Sicherheit auch das zinsfreie Zahlungsziel (2 Monate) nicht ganz uninteressant. Allerdings steckt auch genau dort die Gefahr. Man kauft ein und hat die Kosten eventuell nicht mehr voll unter Kontrolle. Deshalb mein wichtiger Tipp: Einzugsermächtigung erteilen!!!!

Die Maestro Card ist eher ein Übel, welche automatisch mitgeliefert wird. Einen Verwendungszweck kann ich dafür nicht finden, außer halt bei Netto damit einzukaufen. Für Leute die das ganze als Hauptkonto nutzen wollen, ist diese Karte Aufgrund der sehr hohen Gebühren bei Geldabhebung (nur mit der Maestro Card) sowie bei Überweisungen total ungeeignet.

Deshalb: Holt euch diese Karte nur wenn ihr eine Kreditkarte braucht, denn das Einkaufen mit dieser ist absolut kostenlos. Das abgebuchte Geld eurer Kreditkarte dann einfach von eurem normalen Girokonto abbuchen lassen und aus die Maus.

So gehts:

  1. Antrag ausfüllen
  2. dann mit dem Antrag (PostIdent) und eurem Ausweis in eine Postfiliale, um eure Identität zu überprüfen
  3. warten bis euch die Kreditkarte zugestellt wird
  4. falls gewünscht: Einzugsermächtigung erteilen – kann ich euch nur empfehlen. Somit bleibt ihr sicher bei 0€ Jahreskosten

Weitere Fragen? Unter FAQ auf der Aktionsseite werden viele Fragen beantwortet.

Fazit: Wer das ganze nur als Kreditkarte nutzen will, bekommt hiermit eine absolut kostenlose Kreditkarte ohne Transaktionsgebühren/Jahresgebühren etc. und bekommt sogar noch 30 Euro als Willkommensbonus. Wer mehr als nur die Kreditkartenfunktion nutzen will, der sollte die fälligen Gebühren beachten und sich die Anschaffung gut überlegen.

Alle Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr, aber mit besten Gewissen geschrieben.