Update: das Kontingent ist laut Verlag fast aufgebraucht!

imageDieses Angebot steht 500 mal zur Verfügung, hört sich viel an, ist aber meist sehr schnell vergriffen.

Ihr erhaltet das Jahresabo der Zeitschrift Men´s Health zum Normalpreis von 54€. Gratis dazu erhaltet ihr (bzw. der Werber) einen 45€ Amazon oder 45€ BestChoice Gutschein, womit sich der Preis auf rechnerische Preis auf 9€ reduziert.

Die Rechnung sieht dann so aus:

  • 54,00€ für das Jahresabo Men´s Health
  • – 45,00€ Amazon oder BestChoice Gutschein
  • =======================
  • 9,00€ für das Jahresabo der Men´s Health

Wie immer gilt:

Ihr müsst euch einen Werber suchen. Der neue Abonnent und der Werber dürfen aus juristischen Gründen nicht die selbe Person sein!

Der Werber darf Familienmitglied, Freund, Nachbar, Liebhaber etc. sein und auch im selben Haushalt wohnen. Der Verrechnungscheck kann zudem auf das Konto des neuen Abonnenten eingezahlt werden. Der Werber muss kein Abonnent irgendeiner Zeitschrift sein. Kurz gesagt: Alles ist erlaubt, nur sich selbst werben nicht.

Der Prämienversand erfolgt (erfahrungsgemäß dauert dies so 4-6 Wochen nach der Bestellung) nach Bezahlung der ersten Abogebühr. Stellt nur sicher das der Werber sich nicht mit der “Werbeprämie” absetzt und im Nirwana verschwindet, sondern euch auch aushändigt.

Zum BestChoice Gutschein:

Mit den BestChoice Einkaufs-Gutscheinen hat der Empfänger die Möglichkeit, Gutscheine von 200 Partnern auszuwählen und den Gutscheinwert auf mehrere Anbieter aufzuteilen. Anbieter sind z.B. Ikea, Tchibo, Douglas und Co. Ihr könnt also den Gutschein z.B. einen 45 Euro Bestchoice Gutschein in einen 25 Euro Tchibo und 20 Euro Ikea Gutschein umwandeln. Mehr dazu gibt es direkt auf der BestChoice Homepage. Solche Gutscheine sind fast mit Bargeld gleichzusetzen, da man in der Regel immer irgendwann mal in einem der 200 teilnehmenden Shops shoppen geht.

Bei Amazon, Saturn und Media Markt ist dieser Bestchoice Gutschein nicht einlösbar. Dies geht nur noch mit dem Premium Gutschein, den z.B. der Leserservice der Deutschen Post verschickt. Da aber oft auch ein Amazon Gutschein als Prämie zur Auswahl steht, ist das ganze nicht so schlimm.

Kündigung:

Vergesst nicht, falls ihr die Zeitschrift im zweiten Jahr nicht zum normalen Jahrespreis (ohne Prämie) weiterlesen wollt, rechtzeitig zu kündigen.