spiegeltestWer sich den Spiegel einmal näher ansehen möchte, der kann dies nun mit einem günstigen Probeabo machen. Ihr bekommt gerade ein Probeabo mit 7 Ausgaben für 21€. Hier zahlt ihr umgerechnet also nur noch 3€ statt der sonst üblichen 4,60€.

Zusätzlich bekommt ihr allerdings noch einen 15€ Amazon Gutschein als Prämie, der sich bei den meisten ja doch als Bargeld gleichsetzen lässt. Dadurch reduziert sich der Preis der sieben Ausgaben rein rechnerisch auf 6€. Das macht unterm Strich 86 Cent pro Ausgabe.

Lieferbedingungen

”Ich lese den SPIEGEL 7 Wochen zum Vorzugspreis von nur 21€ statt 32,20€ im Einzelkauf. Wenn ich mich nach Erhalt der 5. Ausgabe nicht melde, möchte ich den Spiegel weiterbeziehen, dann für zurzeit 4,40€ pro Ausgabe. Der Bezug ist jederzeit zum Monatsende kündbar. Mein Geschenk erhalte ich direkt nach Zahlungseingang.”

Rechnerischer Preis: da für viele die Prämie den gleichen Wert hat wie Bargeld, kann man wie oben geschehen die rechnerischen Preise für das Abo ausrechnen.
Diese Rechnung geht natürlich nur auf, wenn ihr wirklich die ausgewählte Prämie 1:1 wie Bargeld anseht.
Der Prämienversand erfolgt nach Bezahlung der ersten Abogebühr, dies dauert meist zwischen 4-8 Wochen nach Zahlungseingang. Somit müsst ihr also erst mal in Vorleistung gehen, bevor ihr die Prämie erhaltet.
Wenn die Prämie an einen Werber versandt wird, geht diese Rechnung natürlich ebenfalls nur auf, wenn der Werber euch die Prämie aushändigt. Wenn er dies nicht tut, dann bleibt es für euch bei den normalen Kosten der Abogebühr und der rechnerische Preis geht nicht auf.