image

Das sehr beliebte Angebot aus dem Februar ist zurück. Wer nun bis zum 31.10.2016 die Barclaycard New Visa beantragt, erhält ca. 8 Wochen nach der ersten Kreditkartennutzung (dies muss innerhalb der ersten 4 Wochen geschehen) einen Bonus von 25€ gutgeschrieben.

Das Angebot ist natürlich richtig gut, wenn man bedenkt, dass diese Kreditkarte keine Gebühren bei Standardbenutzung beinhaltet. Und eine Kreditkarte ist als Schnäppchenjäger mittlerweile ein Muss, da man z.B. bei Amazon im Ausland nur per Kreditkarte zahlen kann und es dort immer wieder mal gute Angebote gibt.  Aber auch im realen Leben gibt es mit so einer Karte natürlich viele Vorteile, z.B. das zahlen im Ausland.

Beispiel: ihr kauft mit dieser neuen Kreditkarte günstige Blu-rays für ca. 25€ bei Amazon in Italien (Zahlung nur per Kreditkarte möglich), dann zahlt ihr dank des Startguthabens rechnerisch nichts.

Vorteile

  • bedingungslos und dauerhaft beitragsfreie Visa Kreditkarte
  • 25 Euro Startguthaben (nach Eröffnung und Erstnutzung innerhalb 4 Wochen)
  • 0% Zinsen für bis zu 2 Monate
  • gebührenfrei Bargeld abheben in der Euro-Zone (außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich 1,99 % Auslandseinsatzgebühren an (z.B. bei Amazon.co.uk))
  • kein Kontowechsel nötig. Ihr behaltet einfach euer Girokonto bei eurer jetzigen Bank und lasst von dort die Kreditkarteneinkäufe abbuchen
  • Sofortprüfung: ihr bekommt sofort bescheid, ob ihr angenommen werdet oder nicht und wie hoch euer Kreditrahmen ist

Falls ihr euch wirklich für diese Kreditkarte interessiert, habe ich euch hier noch ein paar Details rausgesucht die als Hintergrundwissen vielleicht interessant sind. Lasst euch nicht von dem vielen Text abschrecken, aber ich will euch halt bestmöglich informieren.

Was heißt 0% Zinsen für bis zu 2 Monate?

Monatlich erhält man eine Abrechnung, die man dann innerhalb von einem Monat ausgleichen muss – solange zahlt man keinerlei Gebühren oder Zinsen. Heißt: ihr begleicht die entstandenen Kosten mit eurem bereits vorhanden Girokonto.

Ich zitiere mal von der Homepage weil es dort recht gut erklärt ist: “Endlich eine Kreditkarte die Ihren Namen verdient: Sie haben bis zu 2 Monate Zeit, fällige Beträge auszugleichen. Und das Beste: Während dieser Zeit berechnen wir Ihnen keine Zinsen.”

Hier empfiehlt es sich trotzdem eine Einzugsermächtigung zu erteilen, damit ihr nie in den Bereich der Zinszahlung (um 17%) kommt. Habt ihr mit der Kreditkarte eingekauft oder Geld abgehoben, zieht die Bank automatisch das Geld von eurem hinterlegten Girokonto ein. Seid ihr allerdings sehr diszipliniert und habt alle Kosten und Zahlungen im Blick, dann könnt ihr natürlich auch die 2 Monate mit 0% ausreizen. Lohnt sich aber in der heutigen Zinsniedrigphase kaum.

Nachteile (eventuelle Kosten)

  • Fremdwährungseinsatzgebühr: 1,99 % (somit auch bei Amazon.co.uk, weil diese den Pfund als Währung haben). Dieser Prozentsatz ist allerdings sehr fair, auch viele andere Banken haben meist um die 2%. Kauft ihr aber z.B. bei Zavvi.com/Thehut.com könnt ihr eh direkt auf Euro umstellen und dann fallen die 1,99% nicht an. Diese Gebühr fällt auch an, wenn ihr z.B. in London Geld am Automaten abhebt.
  • Überweisungen an andere Konten kosten Geld – Überweisungen ans eigene bei Barclaycard hinterlegte Girokonto ist hingegen kostenlos. Nutzt also weiterhin euer vorhandenes Girokonto für den Zahlungsverkehr bzw. eure Bankgeschäfte und nutzt diese Kreditkarte nur für Einkäufe oder Geldabbuchungen im In- und Ausland. Denn dann bleibt es für euch bei den dauerhaft 0€ Gebühren.

So gehts:

  1. Antrag ausfüllen
  2. dann mit dem Antrag (PostIdent) und eurem Ausweis in eine Postfiliale, um eure Identität zu überprüfen. Die Post schickt dann automatisch die Anträge an die Bank. Alternativ bietet die Barclaycard nun auch Video Ident an, damit legitimiert ihr euch per Videochat.
  3. warten bis euch die Kreditkarte sowie die wichtigen Informationen zugestellt werden
  4. falls gewünscht: Einzugsermächtigung erteilen (würde ich euch empfehlen, somit habt ihr keine Arbeit und kommt auch nicht in die “Gefahrenzone” der hohen Zinsen bei Nichtzahlung)

Weitere Fragen?

Unter FAQ auf der Aktionsseite werden viele Fragen beantwortet. Eine komplette Preisliste findet ihr hier.

In der Preisliste ist ein Kreditkartenversand vermerkt. Die mindestens 10,50 Euro beziehen sich nur auf Express- bzw. Kurierversand. Nur wenn ihr dies explizit wollt, fällt dieser Betrag an. Der Standardversand ist kostenlos. Diese Info habe ich von der Hotline 040/8 90 99 – 866.

Es bleibt also dabei: 0€ Kosten für euch + 25€ geschenkt bei Nutzung der Karte!

Eventuelle Kündigung: Hier mal der Auszug aus den AGB – “Sie können diesen Vertrag jederzeit schriftlich mit einer Frist von 1 Monat kündigen. Wir können ihn mit einer Frist von 2 Monaten kündigen…”.

Fazit: Wer das ganze nur als Kreditkarte nutzen will, bekommt hiermit eine absolut beitragsfreie Kreditkarte ohne Transaktionsgebühren/Jahresgebühren etc. und zusätzlich sogar noch 25 Euro als Willkommensbonus. Besser geht es einfach nicht und deshalb: zuschlagen falls ihr eine Kreditkarte benötigt!!!

Die 25€ Guthaben soll es nach ca. 8 Wochen nach der ersten Kartenutzung geben. Die Erfahrung hat aber nun bei der letzten Aktion gezeigt, dass es auch gerne mal 10-11 Wochen dauert. Alle Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr, aber mit besten Gewissen geschrieben.