“NES Spiel-Maschine” Spiel-Konsole mit 500 eingebauten Spielen für 16,99€

30. Oktober 2017 8 Kommentare

image

Ein China NES Clone mit über 500 Spielen:

Ihr bekommt bei TomTop die “NES Spiel-Maschine” Spiel-Konsole mit 500 eingebauten Spielen für 16,99€ inklusive Versand.

Möglich wird der Preis durch die Eingabe des Gutscheincodes TTNES3.

Einen kleinen Bericht inklusive einem Video zu dieser Konsole findet ihr bei Winfuture. Viel erwarten sollte man hier natürlich nicht, aber der Preis ist auch mehr als günstig für die 500 Spiele.

Über den Author: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Holy crap… Der grösste Müll der jemals in Silizium gebacken wurde. Wahrscheinlich alles geripptes Zeuch, wo aus einem Mario Spiel siebzehn verschiedene Varianten gefrickelt wurden. Wenn das der Zoll öffnet, wird’s spaßig. Und dazu noch Klinke auf Cinch. Yeah good old times! Beim letzten mal, als ich solche Technik geliefert bekam, hat der Paketmeister den Brontosaurier am Balken vor dem Haus angebunden.

  2. Meine ist heute angekommen… Als Bildfehler auftraten, habe ich das Netzteil getauscht gegen eines von Samsung und sie waren weg. Der zweite Controller kennt keinen B-Button. Es funktioniert immer nur A, egal was man drückt. Habe daraufhin mein Handy geladen an dem mitgelieferten Netzteil, welches daraufhin explodiert ist!
    Support von Tomtop ist angeschrieben, mal sehen was es gibt. Also eher eine Singleplayer und am besten ein eigenes Netzteil verwenden, dann reduziert man das Risiko von Frust und Verbrennungen 😛

  3. WEnn dem so ist: oh man :/ Hatte ja viel Mist erwartet aber so viel? Dachte man hat wenigstens ein wenig Spaß damit.

    das lässt der Zoll also durch, aber ein MiBand nicht aktuell :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.