imageDer Single Day, den MediaMarkt gerade groß bewirbt, ist eigentlich der Shopping Tag in Fernost.

Ihr erhaltet deshalb bei Gearbest den Original Xiaomi Mi Robot Vacuum Saugroboter für 214,72€ inklusive Versand.

Möglich wird der Preis dank des Gutscheincodes XIAOMIVAC. Sollte sich der Preis mit dem Gutschein erhöhen, ist die maximale Anzahl an Einlösungen wieder erreicht.

Achtet aber auch bitte darauf auf der Aktionsseite, dass ihr das „China Warehouse“ erwischt und die normale Version auswählt. Nur da geht der Code, beim HK Warehouse nicht.

Bei dem Gesamtpreis ist die Versandart “Germany Express” bereits inklusive (mehr dazu unten).

Nun aber zum Roboter:

Neu ist seit April die App, die nun komplett auf Englisch ist. Das war vorher der große Kritikpunkt, dass viele Dinge nur auf Chinesisch waren. Auch der Roboter selbst kann sich nun auf Englisch mit euch unterhalten und wahrscheinlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis er auch eine deutsche Sprachdatei erhält.

Ich habe diesen Roboter nun seit knapp einem halben Jahr und es ist der Beste, den ich je hatte. Das ein 100€ Gerät (ebenfalls von Gearbest) nicht mithalten kann, ist klar. Aber selbst die Neatmo Sauger für damals knapp 800€ können hier nicht mithalten.

Der Saugroboter verfügt einen 5200mAh großen Akku, womit bis zu 2,5 Stunden gesaugt werden kann. Die Saugleistung liegt bei bis zu 1800Pa und ist sehr gut.

Das große Plus sind aber die Sensoren. Diese erkennen nicht nur Hindernisse, sondern scannen den Raum auch systematisch ab, so dass der Roboter keine wirren Wege fährt und den Raum systematisch abfährt.

Ein großes Plus für mich: er fährt nicht meinen Langfloor Teppich hoch und verfängt sich somit auch nicht darin. Das hat der Neatmo immer wieder mal geschafft und ich musste eingreifen. Beim Xiaomi musste ich in den ganzen Monaten 1mal eingreifen und das war meine Schuld, da ich ein Handy-Ladekabel auf dem Boden rumliegen hatte.

Ebenfalls toll sind die App Funktionen. Wenn ihr unterwegs seid und sich spontan Besuch ankündigt, ihr aber wisst, es liegen noch Krümmel etc. in der Küche rum, dann könnt ihr den Roboter auch spontan von außerhalb starten. Natürlich ist auch eine Zeitplanung möglich, z.B. täglich um 10 Uhr oder ähnliches.

Richtig geil finde ich aber, dass man sieht, wo der Roboter überall hergefahren ist. Er scannt nach und nach die Räume und gibt sie in der App wieder. Diese Statistik ist sogar über mehrere Wochen abrufbar und es zeigt auch den Gesamtfahrweg usw. an.

Das ganze sieht dann z.B. so aus:

image

Der gelbe Punkt ist dann der Robotor. Wie man auf dem Foto sieht, hat er seine Arbeit fast komplett getan und alles systematisch abgefahren und nicht einfach sinnlos Kreuz und Quer. Die Punkte oben rechts sind z.B. Blumentöpfe, die neben einer TV Wand stehen (die erkennt man dort indirekt auch). Ich finde diese Spielerei einfach toll.

Der einzige große Nachteil, alles auf Chinesisch, ist seit April 2017 erledigt. Somit kann ich absolut nichts negatives an dem Gerät finden, außer vielleicht das die Chinesen wissen, wann man sein Haus reinigt. Preis-/Leistung ist einfach sehr gut.

Dies deckt  sich auch mit den Bewertungen bei Gearbest, wo über 220 Kunden im Durchschnitt 4,9 von 5 Sterne vergeben. Auch ihr habt nun in den Kommentaren unter diesem Artikel die ersten positiven Rückmeldungen gegeben, so dass ich mit meiner Meinung also nicht alleine dastehe. Solltet ihr Interesse und noch offene Fragen haben, haut sie einfach als Kommentar raus, ich versuch es dann zu beantworten.

Zum Thema Zoll/Steuern:

Bei dem Preis ist “Germany Express” als Versandart schon mit dabei. Laut Gearbest werden bei der Versandart “Germany Express” alle Artikel in England versteuert und verzollt. Somit habt ihr, falls Gearbest sich an die Aussagen hält, damit keine Probleme. Ich kann von meinen mittlerweile vielen bisherigen Bestellungen, die über der Freigrenze (22€) lagen, diesen Vorgang auch bestätigen. Mittlerweile habe ich weit über 10 Bestellungen über diese Grenze getätigt, ein einziges Mal (bei einer Philips Xiaomi Lampe) musste ich Zoll beim Briefträger (DHL) nachzahlen. Den Betrag hat mir aber Gearbest dann erstattet, da der Fehler bei ihnen lag.

Tipp zum Bestellvorgang: wählt oben die Sprache Deutsch und bei Währung “Euro” aus, so geht die Bestellung leichter von der Hand und ihr seht auch, ob ihr den richtigen Preis erreicht. Zudem müsst ihr dann auch keine Fremdwährungsgebühren bei Paypal oder eurer Bank bezahlen.

Solltet ihr den Roboter bestellt haben, gebe ich euch noch folgende Tipps mit:

Zuerst müsst ihr die Android App oder iOS App runterladen. Danach registriert ihr euch kurz (falls noch nicht geschehen, ich war es z.B. schon durch das MiBand). In eurer WLan Einstellung müsst ihr euch nun mit dem Roboter einmalig verbinden, das WLan verrät sich durch den Hinweis “vacuum” im WLan Namen.

Nun geht ihr wieder in die App und installiert den Roboter und folgt den Anweisungen (alle auf Englisch).

Ganz wichtig: ihr müsst in euren Accounteinstellungen unbedingt China als “Mainland” ausgewählt haben, nur dann findet ihr auch den Roboter.