Zwei kostenlose Jutebeutel vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen & Jugend

image

Da ich euch nicht nur mit eBay Angeboten nerven möchte, gibt es nun mal was kostenloses für euch.

Beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen & Jugend könnt ihr nun zwei kostenlose Jutebeutel bestellen (nur solange der Vorrat reicht).

Alles was ihr dafür tun müsst, ist euren Namen sowie eure Adresse eintragen. Die Tasche wird im Rahmen der Kampagne „Demokratie leben!“ verschenkt.

Über den Author: Andrea (Dealgott.de)

Ich bin seit 2013 im Team-Dealgott. Als Mutter von zwei Söhnen, erfreue ich euch auch mal mit Spielzeug, allgemeinen Elternangeboten oder aber auch Haushaltsartikeln (und nicht nur mit Technik). Neben der Schnäppchenjagd, bin ich in meiner Freizeit leidenschaftliche Hobby-Bäckerin und absoluter Nintendo Fan. Solltet ihr mal eine Frage haben, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Kommentare

  1. „Demokratie leben“ in Zeiten, wo auf die AfD und die AfD-Wähler die gleiche Hetzjagd und Denunzierungen wie 1933 ausgeführt werden. Der war gut. Muhahahaha. Was gibt es als nächstes? Taschen mit dem Schädel der großen Staatsratsvorsitzenden drauf? Ich denke die Steuergelder wären bei kostenlosem Mittagessen im Kindergarten oder so wesentlich besser aufgehoben als bei diesen Beuteln.

  2. Interessant, der vorherige Post kopiert 1:1 was das Propagandaministerium in den 30gern des letzten Jahrhunderts als Strategie hatte, „wir müssen nur jeden der Hetze bezichtigen, das irritiert,dann schaut niemand mehr auf uns“. Umgekehrte Psychologie, Hetzer bezichtigen andere der Hetze. Hat damals gut geklappt. Heute hoffentlich nicht mehr. Hoffe die spoiled Generations die nie Krieg erlebt haben sind noch schlau genug, die Rattenfänger zu erkennen. Passt schon, unsere Demokratie kann auch die Spinner und Dauerhater ab. Anyway, zum Thema , danke für den Juten Deal 🙂

  3. Lieber Toggo, du bestätigst doch genau was du hier versuchst ins Lächerliche zu ziehen. Du bezeichnest die demokratischste Partei im neuen Bundestag als Rattenfänger, womit du ihre Wähler logischerweise als Ratten bezeichnest, weil sie eine andere Meinung haben als du. Lass mich raten: ein blauer Stern würde jedem Wähler dieser Partei bestimmt gut stehen, stimmts? Du kannst dir ja gerne auf YouTube die Videos von Jörg Meuthen aus dem Landtag anschauen (die in unseren Medien bewusst nie gezeigt werden). DA siehst du die Arbeit der sogenannten „Rattenfänger“ ohne sich an einem senilen Gauland aufzuhalten. Die Weidel ist übrigens liberaler als die „Christian-Lindner-Partei“, aber das weißt du von der Tagesschau oder Süddeutschen Zeitung aufgeklärter Mensch sicherlich… Kein Wunder dass du diese Merkel-Kindertüte hier mit Kusshand genommen hast. So und damit hat sich das Thema hier für mich erledigt. Sollte gar nicht so politisch werden, aber ich lasse mich von einem Ewiggestrigen nicht kommentarlos als Ratte bezeichnen. Sorry nochmal an Andre an dieser Stelle.

  4. ich wollte dich niemals in irgendeiner Art angreifen; ich bin mir bewusst, was die AfD als Programm hat; auf dem Papier, wenn man alles liest, ist es im Endeffekt eine (nicht schlechte ) andere FDP , leider mittlerweile unterwandert von braunen Gesinnungsgenossen. Ich hätte das Papier der AFD sofort gewählt, würde mich persönlich absolut bevorteilen. Ich war sogar auf einem Veranstaltungsabend der AFD in unserem Ort, das einzige was mir nicht gefiel ist dass die Motivation der Ortsgruppenmitglieder durch die Bank „gegen etwas“ zu sein, nicht FÜR etwas, und der völkische Bla eines speziellen Kandidaten. Jeder hatte so seine Geschichte in der vita warum er/sie „gegen“ etwas ist. Fand die Atmosphäre ein wenig beunruhigend. Leider leiden die 80 Prozent der „normalen “ Mitglieder mittlerweile nur noch unter diesen 20 Prozent „eingewanderten Braunen“, die lautstark das Wort ergreifen , weil die das halt nun mal so tun. Gauland ist gar nicht mal sooo schlimm im Vergleich zu manch anderem. Die Braunen in den Reihen der AfD haben nach Wählern geangelt , denen die AfD absolut nichts bringt. Der „kleine Mann“ hat gar nichts vom marktorientierten Programm der AfD. So tief geht der „kleine Mann“ aber nicht ins Detail, der kleine Mann hört gerne einfache Sätze, und wählt dann den der am lautesten was brüllt. Das, dieser Umstand, den bezeichne ich jetzt mal als „wählergeangel“ , anstatt Rattenfang, ist wirklich zu offensiv, geb ich dir recht, entschuldige mich bitte dafür; halt Umgangssprache. Sobald die AfD sich befreit hat von diesen Gesinnungsgenossen, dann werde ich sie eventuell sogar wählen. Aber derzeit gilt für mich , was auf dem Papier steht ist unwichtig solange die Personen selbst in dieser Partei zu einem beachtenswerten Teil fragwürdig sind. Wäre mir zu heiß , dass das schöne Programm auf einmal von den gefährlichen Genossen gekippt wird, und mit krudem Gedankengut versuppt wird. Ist auch nur meine Meinung , ich möchte niemanden angreifen , ich äußere nur meine Meinung und lasse jedem seine. Ich vertraue auf die Stärke einer Demokratie in der jeder sagen kann was er will.

  5. AFD!! Die Beutel sund ganz gut für Hundekacka! Aber wer die ordert, stimmt Angela kniend zu….

  6. Das Familienministerium ist SPD regiert. Somit macht es also keinen Sinn irgendwas zu faseln, dass man damit Angela unterstützt oder was auch immer. Des Weiteren ist auf dem verkackten Beutel ein unheimlich wertfreier Spruch drauf. Was zieht sich hier die AfD Wählerschaft daran hoch? Habt ihr alle damit Probleme, dass man euch schon im Kindergarten unfair behandelt hat? Die AfD ist eine Partei, die durch demokratische Abläufe in die Parlamente gewählt wurde. Also wo zur Hölle ist bitte euer Problem damit, dass der Bürger an diese gelebte Demokratie erinnert wird? Und wenn die AfD – mal rein theoretisch betrachtet – in den Genuss kommt auch ein Ministerium mit Leben zu füllen und sich geneigt sieht eine wie auch immer geartete Kampagne auf Jutebeuteln, Ansteckern oder Armbinden durchzuführen, muss ich dann das Ding tragen oder darf ich frei entscheiden? Und wenn ich mich dagegen oder dafür entscheide,muss ich dann damit rechnen mich dafür irgendwo rechtfertigen zu müssen? Oder würde die AfD überhaupt keine Steuergelder für so etwas „verschwenden“, weil man damit ja besser der deutschen Oma in Bottrop die Mütterrente aufbessern könnte? Sorry, aber ihr Typen dreht euch alle im Kreis und ihr merkt nicht, dass die ganze Scheisse, die euch jeden Tag so aufregt, aus dem Arsch eures Vordermanns kommt.

  7. SPD, CDU – aaalles der gleiche Mist!! Ich war nie im Kiga, bin direkt aufs Gymnasium…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.