[noch bis 03.11.] American Express Gold Card: 45.000 Punkte (= z.B. drei Gratisflüge in der EU oder 225€ Amazon Gutschein) gratis bei 3.000€ Umsatz in den ersten 6 Monaten

30. November 2021 20 Kommentare

image

Es gibt wieder, wie im Oktober, 45.000 Punkte!!!

Es gibt nun mit 45.000 Punkte (bei 3.000€ Umsatz in 6 Monaten) eine neue Höchstprämie bei der American Express Goldcard.

Die American Express Card Gold richtet sich vor allem an Reisende, da man die gesammelten Gold Card Punkte sehr gut für Flüge oder Business Upgrades nutzen kann und man zudem einen Priority Pass gratis mit dazu bekommt. Deshalb war die Karte auch in den letzten Corona-Monaten eher uninteressant, aber so nach und nach kommt der gewohnte Reise-Alltag zurück.

Bei dieser Karte muss man wirklich individuell entscheiden, ob die Karte für einen selbst Sinn macht. Pauschalisieren kann man es nicht. Für die 12€ im Monat (144€ pro Jahr) bekommt ihr aber auch ein paar Leistungen (Reiseversicherung inkl. wenn ihr die Reise mit Amex bezahlt usw.). Ein Preisverzeichnis sowie alle Leistungen der Gold Card findet ihr hier als PDF.

Fakt ist aber: die 45.000 Punkte (bei einem Kartenumsatz ab 3.000 Euro innerhalb der ersten 6 Monate) sind einfach super. Wer also seine Tankrechnungen, Einkäufe in Supermärkten (z.B. Aldi, REWE, Lidl und Co.) etc. damit bezahlt, Paypal von dieser Gold-Karte abbuchen lässt, bei Amazon auf die Karte umstellt etc. schafft vielleicht die 3.000€ in einem halben Jahr.

Solltet ihr 3.000€ Umsatz in den ersten 6 Monaten „erwirtschaften“ und die 45.000 Punkte abstauben, könnt ihr diese Punkte  z.B. in einen 225€ Amazon Gutschein oder auch BestChoice Gutschein (es stehen aber auch viele weitere Optionen zur Verfügung) umwandeln oder auch 3 x Hin- und Rückflug innerhalb Europas dafür bekommen (kostet 15.000 Punkte – meist aber nur Last-Minute Tickets und Steuern und Kerosin sind nicht inkludiert).

Ihr könnt die Punkte auch zu Paypack transferieren (2 Membership Rewards Punkte = 1 PAYBACK Punkt und somit 2.250 Payback Punkte = 225€).

Diese gesammelten Punkte verfallen niemals, so dass ihr z.B. auch von den 45.000 Punkten ganze 14.400 Punkte nehmen könntet, um z.B. die Jahresgebühr zu bezahlen. Allerdings sind die Punkte in der Regel mehr Wert als die 144€, die die Karte pro Jahr kostet, wenn man sie richtig einsetzt. Wie schon oben erwähnt, kriegt ihr z.B. für 15.000 Punkte EU Flüge und müsst dann lediglich Steuern + Kerosin bezahlen.

Wer sich ein wenig in die ganze Thematik der Punkte reinfuchst, kannst die Punkte auch zu Bonusprogrammen von Fluggesellschaften transferieren und so günstig FirstClass und BusinessClass Tickets abstauben (auch hier zahlt ihr dann nur Steuern und Kerosin).

Fazit: American Express haut hier wirklich eine tolle Prämie raus. Die Karte ist zudem jederzeit auch wieder kündbar, so dass ihr theoretisch auch direkt wieder kündigen könnt, wenn euch das alles doch nicht gefällt. Oben drauf gibt es im besten Fall sogar noch 45.000 Punkte nach ca. 6 Monaten (72€ Kosten mindestens – aber bis zu 225€ Prämie).

Ich habe die Anfang Dezember 2016 abgeschlossen (inkl. Online Identifizierung – geht super easy) und habe auch damals – vor Corona – den Gratisflug genutzt und lediglich 12€ nach Lissabon (für Hin- und Rückflug) bezahlt. Wenn ich nun Reisen buche, dann immer nur über diese Karte, da hier die Reiseversicherungen (inkl. Reiserücktritt) mit dabei ist.

Highlights:

  • 45.000 Punkte Willkommensprämie
  • Jeder Karteneinsatz lohnt sich. 1 Euro = 1 Punkt. Diese könnt ihr dann im Prämienshop einlösen
  • Erweitertes Rückgaberecht für Ihre Einkäufe – auch im Internet
  • Jetzt auch mobil mit Apple Pay zahlen
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung usw.
  • Sonderkonditionen bei Sixt, für die Golf Fee Card und den Priority Pass für Zugang zu mehr als 1.000 Airport Lounges rund um den Globus
  • Sie sparen den Weg zur Post: Online-Identifizierung via WebID (Trusted Partner von American Express) bequem, sicher und sofort bei Beantragung

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Welcher Priority Pass ist da drin? Der kleine (24€ pro Lounge Eintritt) oder einer der größeren?

  2. Ich hatte vor Jahren bereits eine Amex Gold. Kann ich dieses Angebot nun trotzdem beanspruchen?

    1. Kommt drauf an wie lang es her ist.
      In den Bedingungen steht, dass der Neukunde innerhalb der letzten 24 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert gewesen sein darf

  3. Auch wenn ich seit rund 15 Jahren zufriedener Kunde bin, muss man sagen, dass alle wichtigen Versicherungsleistungen abhängig sind vom Karteneinsatz. Das ist ein großer Nachteil, da man selten eine komplette Reise (Flug, Hotel, etc.) über die Karte zahlt. Komischerweise nur bei der deutschen Amex. In allen anderen Ländern wie z.B. Österreich sind die Leistungen ohne Karteneinsatz.

    1. Danke, ist mir auch aufgefallen vor ein paar Jahren. Die AMEX-Konditionen sind in DE in der Tat die Schlechtesten
      Die 3000 Euro in 6 Monaten sind ja noch fair

  4. Habe die Karte mal beantragt…. viel dank für das Angebot „teilen“ Weiß zufällig jemand ob das schlimm ist, wenn man beim Post ident Verfahren die Referenznummer des Antrages vergessen hat draufzuschreiben?

    1. Gut 🙂 Ich hatte zwar bei Amex nachgefragt, aber bis dato auch noch keine Antwort zu deinem PostIdent „Problem“ erhalten 🙂

      Ich zahl nun wirklich alles damit, egal ob Paypal, bei REWE oder auch an der Tanke. So kommen wirklich gut Punkte zusammen und alleine wegen der Hotspot Flat ist das für mich schon sehr interessant, da mein Telekom Hotspot Account (vom Festnetz) bis heute nicht klappt. Mit dem von Amex gehts 🙂

  5. Und was machst Du mit den Punkten? Payback? Oder brauchen die sich komplett für die Jahresgebühr auf?

  6. Erhalten Sie 20.000 Membership Rewards® Punkte durch die Empfehlung eines American Express Mitgliedes bei erfolgreicher Karten-Genehmigung.
    Erhält man trotzdem die Punkte?

  7. Was stimmt jetzt? Bei normaler Beantragung bekommt man 15000 Punkte und so wie ich das sehe nur bei Weiterempfehlung 20000 Punkte?

  8. Alternative: 40 EUR für kostenlose PAYBACK American Express Karte

    Ihr erhaltet 4.000 Punkte (entsprechen 40 Euro) beim Abschluss einer kostenlosen PAYBACK American Express Karte bis zum 27.09.2017.

    Die Kartenleistungen im Überblick:

    „TOP Kreditkarte“ laut Focus Money und Deutschland Test
    Dauerhaft keine Jahresgebühr
    Zahlen und Punkten mit einer Karte (mit ihrem ggf. bereits bestehenden PAYBACK Konto verknüpfbar, d.h. die dm PAYBACK American Express Karte ersetzt Ihre Sammelkarte)
    Auch außerhalb der PAYBACK Partner punkten: 1 Punkt je 2,- Euro Umsatz bei jeder Zahlung im In- und Ausland *
    kostenlose Zusatzkarte inklusive
    Persönlicher Telefonservice rund um die Uhr
    Maximaler Schutz & Service
    * Ausgenommen Tankstellenumsätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.