Honeywell HR25-Energy programmierbarer Heizkörperthermostat für 22,22€

2. Dezember 2012 4 Kommentare

imageHeute Nacht hatte ich die Adventskalender Angebote erst kritisiert. Wie ich aber schon vermutet habe, hatte Amazon die Preise noch nicht angepasst. So lag der Preis für das Honeywell HR25-Energy Programmierbarer Heizkörperthermostat um kurz nach Mitternacht noch bei 30,90€, womit die Ersparnis nur bei 2,99€ gelegen hätte (Preisvergleich 33,89€).

Nun ist der Preis aber angepasst und Amazon bietet den Honeywell HR25-Energy Heizkörperthermostat für 22,22€ inklusive Versand an. Somit liegt eure Ersparnis bei sehr guten 11,67€ bzw. bei knapp 34%.

Wer dadurch Energie sparen kann wird die 22,22€ schnell wieder refinanziert haben. Die 88 Kunden bei Amazon vergeben im Durchschnitt 4,0 von 5 Sterne, wobei sich ein Kunde besonders viel Mühe gegeben und ein tolles Video online gestellt hat.

Produktmerkmale

  • Einfache Montage und Bedienung
  • Kein unnötiges Heizen: Schließt beim Lüften automatisch das Heizventil
  • Spart 30% Energie durch ECO und Optimierungsfunktion
  • Individuelle Programmierung für jeden Tag möglich
  • Passt auf alle gängigen Heizkörperventile

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Die dinger sind zwar gut um die Uhrzeiten einzustellen und es z.b warm zu haben, wenn man abends heim kommt, aber energiesparend sind sie nicht…….
    Wir haben mit den teilen viel mehr Öl verbraucht wie ohne!!

  2. Die Dinger sind absoluter Mist. Hier wird die Temperatur in der Nähe des Heizkörpers gemessen und die ist dort nunmal höher als an einer anderen Stelle im Raum.

    Wenn man nun einfach bis 22°C programmiert, kann es in der Raummitte noch viel kälter sein. Wenn schon ein Thermostat, dann bitte mit intelligenter Sensorik im Raum verteilt. Aber das wird dann wieder zu teuer (noch), also regel ich manuell.

Schreibe einen Kommentar zu Andre (Dealgott.de) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.