Siemens TE607503DE Kaffeevollautomat EQ.6 series 700 für 559,20€ (Vergleich: 794,99€)

31. März 2015 3 Kommentare

image

Update: der Preis wurde leider von Amazon nun auf 949€ erhöht Trauriges Smiley Nun lohnt es sich nicht mehr!

Als Eieiei des Tages erhaltet ihr den Siemens TE607503DE Kaffeevollautomat EQ.6 series 700 (19 bar, Intelligentes Heizsystem, Direktanwahl durch Sensorfelder, oneTouch DoubleCup), Edelstahl für 559,20€ inklusive Versand.

Im Preisvergleich ist dieser Kaffeevollautomat erst ab 794,99€ zu bekommen. Der Preis liegt aktuell bei 699€, allerdings werden euch im allerletzten Bestellschritt automatisch 20% abgezogen, so dass ihr am Ende bei einem Preis von 559,20€ landet. Die 11 Kunden vergeben im Durchschnitt genau 4 von 5 Sterne.

Produktmerkmale:image

  • Intelligent Heater inside: Das sensoFlow System garantiert das Maximum an Aroma dank stets idealer und konstanter Brühtemperatur
  • coffeeSelect Display: Durch leichtes Berühren der Sensorfelder können aromatische Kaffee- und Milchspezialitäten direkt angewählt und zubereitet werden
  • aromaDouble Shot: Extra starker Kaffee mit reduziertem Bitterstoffgehalt durch zwei Mahl- und Brühvorgänge mit 19 bar Druck
  • oneTouch DoubleCup: Jede Kaffee- oder Milchspezialität mit nur einem Tastendruck – auch für zwei Tassen gleichzeitig
  • Höchster Komfort mit beleuchtetem Tassenpodest und Tropfschale mit elektronischem Füllstandssensor
  • Lieferumfang: 1 x Messlöffel, 1 x Teststreifen f. Wasserhärtegrad-Bestimmung, 1 x Verbindungsschlauch zu Milchdüse, 1 x Milchsteigrohr

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. …war wohl ein Fehler im System. Laut Diskussion mit der amazon-Hotline stand im Preisverlauf (internes System) wohl nie der Preis von 699,00…

    … glauben wir das halt mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.