[Top] Barclaycard New Visa Kreditkarte: Ein Leben lang beitragsfrei plus 25,- Euro Startguthaben

26. Dezember 2016 92 Kommentare

image

Wahnsinn, Kreditkartenangebote gibt es aktuell ohne Ende inklusive tollen Startprämien und nun ist auch das sehr beliebte Angebot aus dem Februar sowie vom Oktober ist zurück.

Wer nun bis zum 28.07.2017 die Barclaycard New Visa beantragt, erhält ca. 8 Wochen nach der ersten Kreditkartennutzung (dies muss innerhalb der ersten 4 Wochen geschehen) einen Bonus von 25€ gutgeschrieben.

Das Angebot ist natürlich richtig gut, wenn man bedenkt, dass diese Kreditkarte keine Gebühren bei Standardbenutzung beinhaltet. Und eine Kreditkarte ist als Schnäppchenjäger mittlerweile ein Muss, da man z.B. bei Amazon im Ausland nur per Kreditkarte zahlen kann und es dort immer wieder mal gute Angebote gibt.  Aber auch im realen Leben gibt es mit so einer Karte natürlich viele Vorteile, z.B. das zahlen im Ausland.

Beispiel: ihr kauft mit dieser neuen Kreditkarte günstige Blu-rays für ca. 25€ bei Amazon in Italien (Zahlung nur per Kreditkarte möglich), dann zahlt ihr dank des Startguthabens rechnerisch nichts.

Vorteile

  • bedingungslos und dauerhaft beitragsfreie Visa Kreditkarte
  • 25 Euro Startguthaben (nach Eröffnung und Erstnutzung innerhalb 4 Wochen)
  • 0% Zinsen für bis zu 2 Monate
  • gebührenfrei Bargeld abheben in der Euro-Zone (außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich 1,99 % Auslandseinsatzgebühren an (z.B. bei Amazon.co.uk))
  • kein Kontowechsel nötig. Ihr behaltet einfach euer Girokonto bei eurer jetzigen Bank und lasst von dort die Kreditkarteneinkäufe abbuchen
  • Sofortprüfung: ihr bekommt sofort bescheid, ob ihr angenommen werdet oder nicht und wie hoch euer Kreditrahmen ist

Falls ihr euch wirklich für diese Kreditkarte interessiert, habe ich euch hier noch ein paar Details rausgesucht die als Hintergrundwissen vielleicht interessant sind. Lasst euch nicht von dem vielen Text abschrecken, aber ich will euch halt bestmöglich informieren.

Was heißt 0% Zinsen für bis zu 2 Monate?

Monatlich erhält man eine Abrechnung, die man dann innerhalb von einem Monat ausgleichen muss – solange zahlt man keinerlei Gebühren oder Zinsen. Heißt: ihr begleicht die entstandenen Kosten mit eurem bereits vorhanden Girokonto.

Ich zitiere mal von der Homepage weil es dort recht gut erklärt ist: “Endlich eine Kreditkarte die Ihren Namen verdient: Sie haben bis zu 2 Monate Zeit, fällige Beträge auszugleichen. Und das Beste: Während dieser Zeit berechnen wir Ihnen keine Zinsen.”

Hier empfiehlt es sich trotzdem eine Einzugsermächtigung zu erteilen, damit ihr nie in den Bereich der Zinszahlung (um 17%) kommt. Habt ihr mit der Kreditkarte eingekauft oder Geld abgehoben, zieht die Bank automatisch das Geld von eurem hinterlegten Girokonto ein. Seid ihr allerdings sehr diszipliniert und habt alle Kosten und Zahlungen im Blick, dann könnt ihr natürlich auch die 2 Monate mit 0% ausreizen. Lohnt sich aber in der heutigen Zinsniedrigphase kaum.

Nachteile (eventuelle Kosten)

  • Fremdwährungseinsatzgebühr: 1,99 % (somit auch bei Amazon.co.uk, weil diese den Pfund als Währung haben). Dieser Prozentsatz ist allerdings sehr fair, auch viele andere Banken haben meist um die 2%. Kauft ihr aber z.B. bei Zavvi.com/Thehut.com könnt ihr eh direkt auf Euro umstellen und dann fallen die 1,99% nicht an. Diese Gebühr fällt auch an, wenn ihr z.B. in London Geld am Automaten abhebt.
  • Überweisungen an andere Konten kosten Geld – Überweisungen ans eigene bei Barclaycard hinterlegte Girokonto ist hingegen kostenlos. Nutzt also weiterhin euer vorhandenes Girokonto für den Zahlungsverkehr bzw. eure Bankgeschäfte und nutzt diese Kreditkarte nur für Einkäufe oder Geldabbuchungen im In- und Ausland. Denn dann bleibt es für euch bei den dauerhaft 0€ Gebühren.

So gehts:

  1. Antrag ausfüllen
  2. dann mit dem Antrag (PostIdent) und eurem Ausweis in eine Postfiliale, um eure Identität zu überprüfen. Die Post schickt dann automatisch die Anträge an die Bank. Alternativ bietet die Barclaycard nun auch Video Ident an, damit legitimiert ihr euch per Videochat.
  3. warten bis euch die Kreditkarte sowie die wichtigen Informationen zugestellt werden
  4. falls gewünscht: Einzugsermächtigung erteilen (würde ich euch empfehlen, somit habt ihr keine Arbeit und kommt auch nicht in die “Gefahrenzone” der hohen Zinsen bei Nichtzahlung)

Weitere Fragen?

Unter FAQ auf der Aktionsseite werden viele Fragen beantwortet. Eine komplette Preisliste findet ihr hier.

In der Preisliste ist ein Kreditkartenversand vermerkt. Die mindestens 10,50 Euro beziehen sich nur auf Express- bzw. Kurierversand. Nur wenn ihr dies explizit wollt, fällt dieser Betrag an. Der Standardversand ist kostenlos. Diese Info habe ich von der Hotline 040/8 90 99 – 866.

Es bleibt also dabei: 0€ Kosten für euch + 25€ geschenkt bei Nutzung der Karte!

Eventuelle Kündigung: Hier mal der Auszug aus den AGB – “Sie können diesen Vertrag jederzeit schriftlich mit einer Frist von 1 Monat kündigen. Wir können ihn mit einer Frist von 2 Monaten kündigen…”.

Fazit: Wer das ganze nur als Kreditkarte nutzen will, bekommt hiermit eine absolut beitragsfreie Kreditkarte ohne Transaktionsgebühren/Jahresgebühren etc. und zusätzlich sogar noch 25 Euro als Willkommensbonus.

Die 25€ Guthaben soll es nach ca. 8 Wochen nach der ersten Kartenutzung geben. Die Erfahrung hat aber nun bei der letzten Aktion gezeigt, dass es auch gerne mal 10-11 Wochen dauert. Alle Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr, aber mit besten Gewissen geschrieben.

Alternativen: American Express Payback Kreditkarte dauerhaft kostenlos mit 4.000 Punkten (=40€) Startguthaben oder Deutschland Kreditkarte: gebührenfreie Kreditkarte mit bis zu 75€ Startguthaben oder American Express Gold Card: erste Jahr kostenlos oder für Vielreisende: American Express Gold Card: erste Jahr kostenlos + 15.000 Punkte gratis bei 1.000€ Umsatz in den ersten 3 Monaten

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare


  1. flo [Mobile]:

    habe die 25€ aus der März Aktion noch nicht bekommen

    Ich habe es am 26.05. bekommen, waren knapp 8 1/2 Wochen nach meiner ersten Transaktion. Ist vielleicht wichtig zu wissen, dass es nach 8 Wochen nach der ersten Zahlung kommt und nicht nach Abschluss.

  2. Habe meine Gutschrift sogar schon nach 6 Wochen erhalten.

    Kostet wirklich alles nichts und mit Bankeinzug hat man echt null arbeit. Hab dank der Kreditkarte schon ein Schnäppchen im Ausland machen können und in Spanien konnte ich kostenlos Bargeld abheben. Echt klasse! Danke für diesen Tipp, hat mir schon sehr geholfen in den letzten Wochen.

  3. Sollte jemand schon eine Barclaycard haben und noch zahlen- Kundenservice anrufen und freundlich fragen, welche Benefits man durch das Zahlen hat…

    😉

  4. Bekommt man die Karte auch als Student? Barcleycard bietet ja auch eine Studentenkarte an, allerdings müsste man für diese ab dem 2. Jahr zahlen, diese hier würde ja kostenlos bleiben?

    1. Soweit ich mich erinnere gibst Du Bei Abschluss nirgends ein Einkommen oder Beschäftigungsverhältnis an.
      Wobei der anfängliche Kreditrahmen bei mir echt knapp war.
      Also einfach mal testen ob Du sie bekommst.

  5. „Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 2% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 15,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto“
    Heißt das, dass wenn ich etwas mit der Kreditkarte kaufe das zum Beispiel nur 10 Euro kostet. Werdenb mir trotzdem 15€ abgezogen?
    Und mit den 25€ Startguthaben währen das dann direkt 15€ und die restlichen 10€ könnte ich innerhalbn von 2 Monaten Zinsfrei zahlen?

    1. Vielleicht ist die Erklärung einfacher. Du musst wenn du was für 5000€ bestellst mindestens 2% begleichen. Mindestens jedoch 15€. Wenn du 10€ hast überweist du halt die 10€. Hier die Erklärung von der Bank: Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
      Sie haben die volle Kontrolle: ob Rückzahlung auf einen Schlag oder in ganz flexiblen Teilbeträgen – Sie selbst bestimmen, wie Sie Ihr Konto ausgleichen wollen. Pro Monat müssen Sie lediglich 2% Ihrer Rechnung bezahlen (mindestens 15 €). Bei Teilrückzahlung fallen nur die banküblichen Zinsen an.

    1. Hab noch mal bei der Hotline angerufen. Ist wirklich so wie ich grast habe. Wenn du Teilzahlungen vereinbarst sind 2% oder 15€ das mindeste. Wenn du eh gleich alles begleichst (macht wegen der Zinsen sinn) dann hast du damit eh nix zu tun

  6. also habe die Barclaycard vor zwei monaten erhalten und muss sagen das es eine freude ist sie zu benutzen.

  7. Hi ja die Karte bekommt man auch als Student. Geht echt super einfach. Ob man die Karte aber als nicht arbeitender Student bekommt weiß ich nicht…. Ein Nebenjob als Content Writer reicht denen aber scheinbar aus.

    1. Ja bekommt man.
      Man muss ja auch kein Einkommen nachweisen sodass man da einfach mal was rein schreiben kann.

      Bin auch zufrieden mit der Karte.

  8. Hi, wenn man den Bankeinzug hinterlegt, wird der Betrag dann gleich eingezogen oder erst nach zwei Monaten?


  9. Philipp [Ativ S]:

    Hi, wenn man den Bankeinzug hinterlegt, wird der Betrag dann gleich eingezogen oder erst nach zwei Monaten?

    Ich teile dir nun mal Halbwissen mit: ich meine der Herr am Telefon aus der Hotline sagte mir, dass bei Einzug das ganze monatlich passiert. Du bekommst wohl am Ende des Monats immer eine Abrechnung und dann hast du Zeit, diese zu begleichen. Bei Bankeinzug wird der Betrag aber wohl direkt eingezogen.

    Vielleicht kann jemand hier helfen der die Karte schon hat und Bankeinzug nutzt?

    1. Ich nutze die Barclaycard seit gut zwei Jahren mit Bankeinzug. Bekomme monatlich eine Abrechnung und es wird monatlich vom Konto eingezogen. Alles problemlos bisher. Topkarte zum shoppen und kostenlosem Geldabheben an jedem Geldautomaten mit VISA-Funktion ohne Rennerei zum womöglich weit entfernten Geldautomaten der Hausbank. Auch beim Abheben an Automaten außerhalb der Eurozone meist günstiger als mit EC-Karte. Und das ohne jährliche Abzockergebühren wie bei den meisten Banken und Sparkassen. Wer hat schon Lust fürs Geld ausgeben noch zusätzlich Geld auszugeben?! 😉 Die Karte ist ne Empfehlung.


  10. Philipp [Ativ S]:

    Hi, wenn man den Bankeinzug hinterlegt, wird der Betrag dann gleich eingezogen oder erst nach zwei Monaten?

    Das kannst Du auf der Website festlegen, auch ob Du direkt alles zurückzahlen möchtest, oder eben erstmal nur die 2%.

  11. Muss mich jetzt mal einmischen… Das Angebot ist eigentlich nur wegen der 25,- € interessant! Bei der DKB gibt es z.B. auch keine Gebühren und man hebt weltweit an jedem Automaten gebührenfrei Geld ab!


  12. floh [Lumia 620]:

    Muss mich jetzt mal einmischen… Das Angebot ist eigentlich nur wegen der 25,- € interessant! Bei der DKB gibt es z.B. auch keine Gebühren und man hebt weltweit an jedem Automaten gebührenfrei Geld ab!

    Genau das macht ja den Unterschied. Ich bin bei der Ing-Diba und habe da ne Visa, zahle auch nichts. Aber die 25€ fehlen halt dort.

  13. Ihr solltet beim Kartenantrag aber unbedingt AUFPASSEN !!!

    Unter „3.“ beim Kartenantrag ist vordefiniert, dass Ihr den Rechnungsausgleich mit nur 2% des Gesamtsaldos am Fälligkeitstag per Lastschrift ausgleicht.
    Das bedeutet, dass Ihr einem superteuren Teilzahlungsvertrag zu 18,11% eff. Jahreszins zugestimmt habt.
    Wenn Ihr das nicht wollt: Überschreibt den Text unter „3. Rechnungsausgleich“ dick mit Kuli oder Filzstift mit dem Text: „100% Lastschrift“ (Empfehlung der Barclays-Hotline auf Nachfrage). Dann wird ganz normal der Saldo abgebucht, ohne dass Ihr superteurer Zinsen zahlt.
    Und noch ewtas: Wen Ihr den Vertrag selbst ausdruckt und mit Postident eingeschickt habt, kann es vorkommen, dass Barclays Euch den Vertrag noch einmal per Post sendet, den Ihr nocheimal unterschreiben und einsenden sollt. Und bei diesem (oer Post gesandten Vertrag steht unter „3. Rechnungsausgleich“ (wen wunderst !!) wieder der vordefinierte Text mit dem superteuren Kreditvertrag. Ruft einfach an und sagt, dass Ihr bereits einen Vetrag geschickt habt und kein weiteres Exemplar schicken wollt. Hat bei mir auch geklappt.
    Viel Erfolg !!!

  14. Mal ne blöde Frage: ich habe den Vertrag hier auch schon ne Weile liegen, aber irgendwie stört mich, dass oben was von 1.500 € Nettodarlehensvertrag steht und das Wort „Darlehen“ auch ständig in den AGB vorkommt. Geht hier hier nur um den Betrag, mit dem ich die Karte maximal belasten kann? Ich möchte ja kein Darlehen aufnehmen 😉

    Noch über 1. steht rechts:
    „Sollzinsen für Teilzahlung bei
    – Kartenzahlung und Überweisung (veränderlich) 16,87%
    – Barabhebung (veränderlich) 17,51%
    Effektiver Jahreszins* 18,24%
    Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen)* € 1.640,59“

    Was hat es damit auf sich?

  15. Hast du inzwischen herausgefunden was es damit auf sich hat, Marv? Habe gerade den Antrag ausgedruckt und stelle mir dieselbe Frage.

    MfG

  16. Antwort:

    Wir gehen davon aus, dass der Kunde den Kreditrahmen der Kreditkarte mit einem Darlehen gleichsetzt. Generell hat er ja die Möglichkeit, mit seiner Kreditkarte ein Sofort-Darlehen aufzunehmen und müsste dann die entsprechenden Zinsen zahlen. Wenn der Kunde dies nicht möchte, kann er auf 100% Rechnungsstellung umstellen, dann wird er nicht ins Darlehen rutschen.

  17. ….ich wette mit euch um Andre´s Namen , das es nicht mal ansatzweise die letzte Chance ist eine Barclaycard kostenlos/beitragsfrei zu bekommen. Diese Angebote ziehen sich seit mehr als 3 Jahren durch die Kante..und die Konditionen werden immer besser (lebenslang beitragsfei, Startguthaben ..blabla…..

    1. Dann halt sie letzte Chance vorerst. 30% bei Tom Tailor, 10% bei EBay usw kommen auch immer mal wieder, trotzdem gibt es somit erst mal eine letzte Chance. Genau so wie im Winter die letzte Chance auf Schnee, danach muss man erst mal wieder ein paar Monate warten. Ist es dir so lieber?

  18. „30% bei Tom Tailor, 10% bei EBay usw kommen auch immer mal wieder,“

    dort muss ich aber auch keinen komischen Vertrag unterschreiben! 😉
    Wer die Karte nimmt hat eins nicht gelernt:
    Niemand hat etwas zu verschenken und schon garnicht eine Bank!!!
    Man fragt auch nicht den Anbieter bei irgendwelchen Problemen mit dem Vertrag!! 😉 Man sollte sich Jemanden suchen ,der solche verdrehten Texte richtig deuten kann.

    1. Vorerst ging es ja darum, dass es wahrscheinlich eh wieder und wieder kommt. Mag sein, sicher sein kann man sich aber nicht (siehe z.B. Startgeld bei der Bank of Scotland).

      Das Banken einem kein Geld schenken, ist normal. Welcher Zweck dahinter steckt ist doch ebenfalls klar. Die Hoffnung beruht darauf, dass genug Personen die hohen Zinsen in Anspruch nehmen. Nur dadurch kann sich eine Bank 25€ Startgeld etc. leisten. Wer sich aber an die Spielregeln hält, kann hier dauerhaft mit 25€ GEwinn rausgehen.

  19. Wenn ich Geld auf mein eigenes Konto überweise, kostet das 7,50€. Also ist das nicht kostenlos, oder habe ich da was falsch verstanden?


  20. Cyrus [Lumia 920]:

    Wenn ich Geld auf mein eigenes Konto überweise, kostet das 7,50€. Also ist das nicht kostenlos, oder habe ich da was falsch verstanden?

    Das ist schon richtig, aber wieso solltest du das machen? Das ist ja an sich kein Girokonto, sondern ne reine Kreditkarte. Heißt du kaufst damit ein und die buchen das Geld bei dir ab.

  21. Weil im Text stand, wenn man es auf das hingelegte Konto überweist, es kostenlos ist. Mir ging es ja nur darum, bevor man den teuren Dispo von der Hausbank nutzt, wäre das ja ne gute Sache wenn es kostenlos wäre.

  22. Verbraucherzentrale warnen generell vor diesen KK mit Teilrückzahlungszahlungsfunktion!
    Besser auf 100% Rückzahlung umstellen via Hotline oder mail!
    Nice Sunday 2all !

  23. Warum soll ich im Antrag meine Kontaktdaten meines Arbeitgebers angeben! Da dies ein Pflichtfeld ich, beantrage ich das nicht.

  24. hi,
    ist die Karte wirklich ohne versteckte gebühren oder Höhe Zinsen?
    Was muss ich achten beim Antrag ausfüllen !?
    Lohnt sich die Karte zu beantragen?
    Ich besitze Z.z eine Kreditkarte von meinem Hausbank ?
    Danke

    1. Hi Charif,

      wenn du die Bedingungen beachtest, ist alles beitragsfrei. Man sollte halt wirklich darauf achten, dass die Bank direkt 100% von deinem Girokonto abbucht, so dass du nie in den hohen Dispozins kommst.


  25. Jason H. [Mobile]:

    Also mir wurden 2%
    Gebühr im Nicht-EU Ausland für eine Rechnung berechnet!!

    Ist ja dann auch richtig, immerhin habe ich geschrieben:

    Nachteile (eventuelle Kosten)

    Fremdwährungseinsatzgebühr: 1,99 % (somit auch bei Amazon.co.uk, weil diese den Pfund als Währung haben). Dieser Prozentsatz ist allerdings sehr fair, auch viele andere Banken haben meist um die 2%. Kauft ihr aber z.B. bei Zavvi.com/Thehut.com könnt ihr eh direkt auf Euro umstellen und dann fallen die 1,99% nicht an.


  26. Andre (Dealgott.de):


    Chris:

    gibts die 25 Euro auch wenn ich mit der Maestro Karte bezahle??

    Die Frage versteh ich nicht so ganz…

    es heißt ja dass 6 Wochen nach erster Bezahlung mit der VISA card die 25 euro gutgeschrieben werden. Ich wollte wissen ob es die auch gibt wenn ich mit der Maestro Karte bezahle (welcher auch bei der Barcly new visa dabei ist)

    1. ich würde sicherheitshalber die kreditkarte einsetzen, auch wenn es wahrscheinlich auch mit der gratis maestro karte geht. Immerhin steht ja dort: „Mit Ihrer Barclaycard New Visa Kreditkarte sind Sie weltweit an über 28 Millionen Akzeptanzstellen gern gesehen. Falls diese dennoch einmal nicht akzeptiert wird, nutzen Sie einfach die beitragsfreie Maestro Karte als Akzeptanzjoker und genießen dabei alle Vorzüge Ihrer Barclaycard Kreditkarte.“

  27. Ich habe den Vertrag im Juli abgeschlossen, die karte aktiv benutzt aber die versprochene 25€ noch nicht erhalten. Ich muss die Leute im Barclays anrufen… Hat jemand noch das Geld noch nicht bekommen?

  28. Ich bin nun auch in der 10. Woche nach meiner ersten Zahlung mit der KK und habe noch keine 25 € Gutschrift erhalten. Auf meine Email wurde nicht reagiert. Heute ruf ich mal dort an….

  29. Hatte am selben Tag noch dort angerufen. Siehe da, Gutschrift ist nun verrechnet worden. Vielleicht rufst du auch nochmal an @ Rico.

  30. also davon steht aber irgendwie nichts auf der Internetseite oder hab ich das überlesen? 😀 stimmt das denn wirklich?

  31. hay ich wollte mal fragen warum das wirklich gilt auch wenn das noch nicht auf der Internetseite steht oder hab ich mich da verguckt? 😀

  32. ahh alles klar. ich habe es mit meinem s5 mit 3 browsern probiert aber bei allen ging dein link nicht. da kam immer der fehler die webseite konnte nicht aufgerufen werden aber mit meinem laptop gings dann 🙂

  33. Hey Leute,
    Welche Bank würdet ihr mir als 18 jährigen Schüler mehr empfehlen, ING oder DKB ?
    brauche ja eine um die hier zu erhalten.

    1. Ich kann die DKB empfehlen, die Konditionen sind an der ein oder anderen Stelle etwas besser als bei der ING-Diba. Vgl z.B. Punktesystem für Kreditkartennutzung,kostenloses Bargeld an _allen_ Automaten weltweit -> für mich nach wie vor ein Highlight.

      Falls du dich dafür entscheidest, würde ich mich wie jeder andere freuen, wenn du meinen REF nutzt. Hinterlass nur kurz deine Mail 😉

  34. also hier mal meine Erfahrungen der letzten 4 Monate mit dem Verein:
    – Karte kommt ca.2 Wochen nach Postident
    – zusätzlich kommt eine maestro-Card–>diese wurde nach 3 Wochen ausgetauscht wegen Kartenfehler i.d.Produktion
    – email Antworten meist innerhalb von 96Std.
    – Callcenter (FestnetztNR) umständlich mit Eingabe der Konto- nicht KartenNr.!- Wartezeit 10 min. und mehr !
    – Abbuchung für Dezember nicht erfolgt, obwohl Abrechnung kam (per POST!)
    – 25,–EUR Gutschrift erst nach mehrmaligen email-Verkehrs nach 8 Wochen Erstnutzung- als Buchungstext „GUTSCHRIFT als KULANZ“

  35. Wenn man nicht negativ bei Barclay und/oder Schufa steht, dann bekommt man die Karte und einen brauchbaren Kartenkredit.
    Dann ist der Deal richtig gut !!

  36. Mir wurden vor ca. 2 Wochen neue AGBs zugeschickt, in denen die für mich relevanten Änderungen rot markiert waren. Daraus geht hervor,dass die VISA card (für mich?) nunmehr kostenpflichtig ist, vermutlich,weil sie innerhalb von 3Monaten nicht zum Einsatz kam. Mir wurde die fristlose Kündigung abgeboten-auch auf elektronischem Weg. Dies nahm ich wahr. Bislang habe ich nichts Weiteres gehört, bis auf eine automatisierte Empfangsbestätigung für meine empfangene Email. Es würde mich interessieren, ob auch andere Kunden diese veränderten AGBs bekamen.

  37. Zählt man jetzt Zinsen auch wenn man direkt einen Bankeinzug angibt ? Wollte das ganze bestellen , da steht aber es fallen bei Transaktionen 2% Zinsen an , hatte es deswegen nochmal gecancelt.

    1. Wo steht das?
      Pro Transaktion 2% Zinsen hört sich schon sehr komisch an, wie soll das funktionieren? 2% Gebühren wäre ja noch logisch, aber 2% Zinsen? 😀

      Also bei mir steht immer noch: 0€ Zinsen bis zu 2 Monate

  38. Im letzten Bestellabschnitt: wo man die Bankdaten eingibt für die Einzugsermächtigung , fallen 2% Zinsen in Forum von Gebühren an , mindestens aber 15€ bei einer Transaktion

  39. Du verwechselst da was. Da steht weit und breit nichts von Zinsen, sondern vom Rechnungsausgleich.

    Das heißt, dass du die offenen Beträge in einer Summe oder in Teilbeträgen zurückzahlen kannst. Pro Monat musst du aber mindestens 2 % des offenen Saldos (mind. 15 Euro) zurückzahlen.

    Das hat weit und breit nichts mit Zinsen zu tun 🙂 Wenn du aber natürlich nur 2% zurückzahlst, kommen am Ende Kosten mit Zinsen auf dich zu.

    Wenn du alles innerhalb von 2 Monaten begleichst, gibt es auch keine Zinsen.

    Bei deinem besagten Punkt steht:
    „Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 2% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 15,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto. Sollte ich einen höheren Prozentsatz wünschen, kann ich dieses Barclaycard jederzeit mitteilen. Die nachfolgenden Daten gelten auch für das zu erteilende Lastschriftmandat.

    Geben Sie bitte Ihre BLZ / Kontonummer oder Ihre IBAN an.“

  40. Im letzten Abschnitt , da wo man die Bankdaten fürs Konto eingeben muss , da steht bei jeder Abbuchung vom Girokonto kostet das ganze nochmal 2% oder mindestens 15€ !!!

  41. Sorry , bei mir hat es ewig gedauert bis mein erster Pos kam , ich weiß du gibst die frei , deswegen war der letzte von mir nochmal , deine Erklärung hat alles gelöst. Ich sag denen einfach 100% Rechnungsausgleich , und das geht dann per Lastschrift von meinem Konto oder ?

  42. Also ich hatte meine 25 Euro Guthaben nach 2 Wochen bekommen, innerhalb der ersten Abrechnung… Hatte mich gewundert wie schnell das ging im Gegensatz zu anderen 🙂

  43. Die wollen die Telefonnummer meines Arbeitgebers!!!!!!???????
    Ob das datenschutzrechtlich in Ordnung ist?

  44. Hört sich gut an, habe mal den Antrag ausgefüllt. Mal schauen ob Sie das Versprechen einhalten.

Schreibe einen Kommentar zu udo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.