Samsung S8 für einmalig 1€ im Telekom-Netz mit 10GB Datenflat, SMS- und Sprachflat für 35€/Monat

15. September 2017 2 Kommentare

Für die Vielsurfer unter uns hat Handyflash gerade ein gutes Angebot.

Ihr bekommt eine Allnet Flat im Telekom-Netz mit einer 10GB Datenflat, Sprachflat, SMS-Flat, sowie EU Flat für 35,00€ im Monat. Für einmalig 1€ bekommt ihr das Samsung S8 im Wert von 554,98,66€ (aktueller Bestpreis) mit dazu. samsung-galaxy-s8-silber,art,6530,d0_lDas Besondere sind natürlich die 10GB Datenvolumen.

Der Tarif beinhaltet:

  • 10 GB Datenvolumen
  • 42,2 Mbit/s im Telekom-Netz
  • FLAT Telefonie + SMS
  • EU-Roaming 
  • Monatlich für nur 35 EUR
  • 10 EUR Anschlusspreis

Es ist zwar kein LTE inbegriffen, aber die 10GB Datenvolumen mit bis zu 42,2 Mbit/s im Telekom-Netz + Samsung Galaxy S8 im Wert von mindestens 554,98€ für 35€/Monat machen da Angebot sehr interessant. Das Angebot ist bis Montag, 8:00 Uhr verfügbar.

Die Rechnung:

  • 840€ Fixkosten in 24 Monaten (24 x 35,00€)
  • + 10,00€ Anschlussgebühr
  • + 1,00€ einmalig für das Samsung S8
  • – 554,98€ Ersparnis beim Samsung S8
  • ===========================
  • 295,02€ rechnerisch für den Tarif und somit 12,29€ pro Monat rechnerisch für den Tarif.

Was bedeutet rechnerischer Preis? Ihr zahlt natürlich die normale Grundgebühr von 35,00€ im Monat. Da ihr allerdings stark subventionierte Hardware mit dazu bekommt (stark vergünstigt gegenüber dem aktuellen Bestpreis), kann man wie oben geschehen, den rechnerischen Preis für den Tarif ausrechnen. Dieser ist meist recht sehr günstig, so dass es sich kaum lohnt, nur die Hardware ohne Vertrag zu kaufen. Diese Rechnung geht natürlich nur dann auf, wenn ihr euch so oder so ein Samsung S8+ gekauft hättet.

Kündigung: bitte bedenkt, dass ab dem 25. Monat weiterhin die reguläre Grundgebühr von 35,00€ pro Monat anfällt, möchtet ihr dies nicht, solltet ihr spätestens 3 Monate vor Vertragsende kündigen.

Über den Autor: Danesh

Viele kennen das Problem, dass während der Ausbildung das Geld immer knapp ist. Und so war es bei mir auch. Da hieß es oft sparen. Während dieser Zeit entwickelte ich einen ausgeprägten Sinn für echte Schnäppchen und gute Deals.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.