[Knaller] GOOGLE Pixel 3 & Sony Lautsprecher SRS-XB für 19€ mit 6GB LTE Telekom Datenflat sowie Sprachflat für 16,99€/Monat

31. Juli 2019 8 Kommentare

image

Das Angebot ist laut Saturn nur noch heute verfügbar, ab 01.08. sollen die Preise für die neuen LTE Tarife wieder steigen:

Ihr bekommt bei Saturn das GOOGLE Pixel 3 & Sony Lautsprecher SRS-XB für 19€ mit 6GB LTE Telekom Datenflat sowie Sprachflat für 16,99€/Monat.

Der Tarif beinhaltet:

  • FLAT Telefonie in alle dt. Netze
  • 6 GB LTE Internet-Flat mit max. 21,6 Mbit/s

Wie bereits oben erwähnt, erhaltet ihr für eine einmalige Zuzahlung von 19€ das GOOGLE Pixel 3 & Sony Lautsprecher SRS-XB mit dazu. Das GOOGLE Pixel 3 kostet mindestens 484,39 & der Sony Lautsprecher SRS-XB ist woanders nicht unter 45€ (ebenfalls Saturn – danach ~56€)  zu bekommen, so dass ihr 510,39€ gegenüber dem Direktkauf spart.

Die Rechnung:

  • 407,76€ Grundgebühr in 24 Monaten (24 x 16,99€)
  • + 39,99€ Anschlussgebühr
  • + 19€ einmalig für das GOOGLE Pixel 3 & Sony Lautsprecher SRS-XB
  • ===============
  • 466,75 Fixkosten in 24 Monaten für Tarif und Hardware
  • – 484,39€ beim GOOGLE Pixel 3 gespart
  • – 45€ bei den Sony Lautsprecher SRS-XB gespart
  • ======================================================
  • = – 62,64€ und somit rechnerisch den Tarif umsonst mit dabei

Was bedeutet rechnerischer Preis?

Ihr zahlt natürlich die normale Grundgebühr von 16,99€ im Monat. Da ihr allerdings stark subventionierte Hardware mit dazu bekommt (stark vergünstigt gegenüber dem aktuellen Bestpreis), kann man wie oben geschehen, den rechnerischen Preis für den Tarif ausrechnen. Dieser ist meist recht sehr günstig, so dass es sich kaum lohnt, nur die Hardware ohne Vertrag zu kaufen und den Vertrag noch mal woanders extra abzuschließen.

In dem Fall kostet euch der Tarif plus die 2 Geräte schon weniger (466,75€), als das Pixel 3 zum Bestpreis (484,39€).

Wie kommt man auf 16,99€?

„26,99€ (ab dem 25. Monat 31.99€ ), durch 240€ Aktionsguthaben (24×10€) ergibt sich ein effektiver Fixpreis von 16,99€ (weitere Details siehe Rechtstext)“

Kündigung: bitte bedenkt, dass ab dem 25. Monat dann ganze 31,99€ pro Monat für den Tarif anfallen (aber dann ohne Hardware-Zugabe), möchtet ihr dies nicht, solltet ihr spätestens 3 Monate vor Vertragsende kündigen.

Über den Author: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

    1. Wie kommt man auf 16,99€?

      „26,99€ (ab dem 25. Monat 31.99€ ), durch 240€ Aktionsguthaben (24×10€) ergibt sich ein effektiver Fixpreis von 16,99€ (weitere Details siehe Rechtstext)“

  1. Alter Vertrag läuft noch bis 5.9.2019, ist eine Rufnummermitnahme möglich???

    1. Rufnummermitnahme ist möglich, aber wahrscheinlich wird der Tarif dann nun schon aktiviert und läuft solange unter einer anderen Rufnummer.

      Hier mal aus den FAQ:

      Kann ich meine alte Rufnummer mitnehmen?

      Ja, Sie können Ihre alte Rufnummer bei dem Abschluss des neuen Vertrags mitnehmen. Wählen Sie hierzu bitte nach der Angabe ihrer persönlichen Daten die Rufnummernmitnahme aus. Die Portierung erfolgt schnellstmöglich.

      Bitte beachten Sie, dass eine Portierung innerhalb desselben Anbieters nicht erfolgen kann! Soll die Rufnummer portiert werden, bevor Ihr laufender Vertrag endet, wird Ihr Vertrag bei Ihrem Anbieter bis zum Kündigungsdatum fortgeführt. Bitte informieren Sie unbedingt Ihren bisherigen Anbieter über die sofortige Rufnummernmitnahme. Die Freischaltung Ihrer Rufnummer beim neuen Anbieter ist kostenfrei.

  2. Hallo Andre, kann ich die Rufnummer portieren lassen, wenn ich den neuen Vertrag beim gleichen netzanbieter abschließen will? Also vom Telekom Netz zum Telekom Netz?

    1. Hey Ronald,

      es kommt drauf an, wo du nun bist. Wenn du bei Mobilcom Debitel Telekom bist und nun dahin wechseln willst, geht das nicht, weil dann 1:1 der identische Anbieter.
      Wenn du nun direkt bei Telekom, Congstar oder Co. bist, dann geht das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.