Philips DPM6700 Diktier-Komplettset für 243,03€ (VG: 299,99€)

7. Januar 2020 3 Kommentare

image

Bei Amazon in Frankreich bekommt ihr das Philips DPM6700 Komplett-Set für Autor und Assistenz, enthält Diktiergerät Aufnahmegerät DPM6000, Fußschalter ACC2330, Stereo-Unterkinn-Kopfhörer LFH0334, Diktier- & Wiedergabe-Software SpeechExec 10 für 243,03€ inklusive Versand.

Der Preis liegt bei 239,99€ und mit Versand landet ihr bei 243,03€. Woanders kostet dieses Set mindestens 299,99€ inklusive Versand, womit ihr gute 56,96€ sparen könnt.

Produktmerkmale:

  • Die beiden eingebauten Mikrofone sorgen für ausgezeichnete Stereo-Tonaufnahmen. Die kristallklaren Aufnahmen eignen sich perfekt, wenn Sie dieses Diktiergerät mit Spracherkennung einsetzen möchten
  • Das Aufnahme-Gerät bedienen Sie mit nur einer Hand. Per Drucktasten steuern Sie sämtliche Aufnahme- und Wiedergabefunktionen sowie die Bearbeitung des Diktates (Einfügen, Überschreiben, Anhängen)
  • Das Philips Diktiergerät verfügt über ein hochauflösendes Farbdisplay. Wichtige Informationen sind sofort zu erkennen. Die übersichtliche Benutzeroberfläche wurde für intuitive Bedienung entwickelt
  • Das ergonomische Design des Fußschalters sorgt für wesentlich mehr Komfort. Freihändige Steuerung aller Wiedergabefunktionen bei minimaler körperlicher Belastung
  • Leichte, unter dem Kinn zu tragende Stereo-Kopfhörer mit ausgezeichneter Tonqualität und weichen Ohrpolstern sorgen für einen optimalen Tragekomfort, selbst bei langen Abschriften

Bestellvorgang Frankreich:

Einloggen könnt ihr euch mit euren Amazon.de Accountdaten, bezahlen geht nur per Kreditkarte oder per Lastschrift. Dafür einfach in das Feld bei “SEPA” eure IBAN und SWIFT eingeben sowie den Kontoinhaber. Wenn ihr das aber schon in eurem Amazon.de Account hinterlegt habt, könnt ihr euch diese Eingaben natürlich sparen und einfach euer Konto anwählen. Zoll oder sonstige Dinge fallen natürlich dank EU nicht an.

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Lieber Spracherkennung besorgen. Habe ein sündhaft teures Diktiergerät, aber nutze nur Dragon. Die Dinger sterben in allen Büros aus.

    1. Ich benutzte auch Dragonspeak für ewig – dann hab ich im Outlook oben das Mikrofon entdeckt, seitdem diktiere ich direkt in outlook; allerdings nur auf Englisch

      1. das versuche ich aktuell auch manchmal, also in Word um dann hier die Deals zu verfassen. Aber mir sind da immer zu viele Fehler drin 🙂

        Zum Diktiergerät: ich hab damals in einer firma viele davon bestellen müssen, weil die mitarbeiter es so wollten und die sekräterinnen auch 🙂 hat alles vor und nachteile.

Schreibe einen Kommentar zu Hennning Wiehe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.