[Top] Halbjahresabo (13 Ausgaben) “Auto Zeitung” für 43,55€ + 45€ Amazon Gutschein als Prämie

10. Oktober 2020 7 Kommentare

image

Bei Kiosk News bekommt ihr Halbjahresabo (13 Ausgaben) “Auto Zeitung” für 43,55€ + 45€ Amazon Gutschein als Prämie.

Wenn ihr diese Gebühr per Bankeinzug bezahlt, gibt es nach 8-10 Wochen nach eurer Bezahlung einen 45€ Amazon.de Gutschein als Prämie.

Die Zeitschrift:

,,Sie sind Autobegeistert? Dann ist die „Auto ZEITUNG“ genau das Richtige für Sie. Hier stehen Berichte und Tests zu neuen Automobilen, Technik, Zubehör und Gebrauchtwagen an erster Stelle. Verpassen Sie mit der „Auto ZEITUNG“ nie wieder News und Insider-Informationen über Tuning, Rennsport und Multimedia.”

Laufzeit und Bedingungen

,,Der gewählte Empfänger oder Sie erhalten Ihren Wunschtitel zunächst für 6 Monate. Das Abo verlängert sich nach Ablauf der Erstverpflichtungszeit zum Abopreis von 87,10 € um ein weiteres Jahr, sofern es nicht unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten vor Ablauf der im Angebot beschriebenen Mindestlaufzeit in Textform (per Briefpost, Fax oder E-Mail) gegenüber der Lieferfirma gekündigt wird.”

WICHTIG!!!

Lasst euch eine Kündigung immer bestätigen und kündigt am besten so, dass ihr einen Nachweis habt (Fax, Einschreiben etc.). Bei mir klappte es in der Vergangenheit aber auch immer per Email die die PVZ Pressevertriebszentrale (info@pvz.de). Allerdings bin ich mit meinen Kündigungen, wenn, auch sehr Fix und habe im Notfall noch genug Zeit, falls keine Reaktion kommt, z.B. per Fax zu kündigen. Sicherheitshalber könnt ihr auch immer direkt beim Verlag der Zeitschrift kündigen. Aber wie gesagt: macht es rechtzeitig und am besten auch rechtssicher mit entsprechendem Nachweis.

Über den Author: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Ja auf jeden Fall habe ich die Kündigungsfrist verpasst, ich hatte es wohl verknüpft mit dem Amazon Gutschein ,das wenn ich diesen bekomme, dass ich dann die Kündigung raushaue, so hatte ich das glaube ich im gespeichert.
    Ehrlich gesagt ich wusste noch nicht mal mehr ,dass das nur ein Halbjahres Abo war,
    Diesen Amazon-Gutschein habe ich jedenfalls nicht gefunden, der soll als Mail gekommen sein ,laut Kundenbetreuung ist der im Dezember schon rausgegangen, aber es wird jetzt noch mal angeleiert.
    Kulanzanfrage wegen der Kündigung ,die jetzt verspätet eingegangen ist ,na ja da kann man sich ja denken was die gesagt haben.
    Jedenfalls beiße ich mich darauf fest, dass in der Auftragsbestätigung per Mail ,weder was von einem Widerrufsrecht und weder was von dem Kündigungsfristen steht .
    Kundenbetreuung meinte halt, habe ich ja bei der Bestellung angeklickt und kann ich ja auch in deren AGB nachlesen ,
    aber ich habe erklärt warum es nicht in ihrer Auftragsbestätigung Mail mitgeteilt wird ?
    —na ja das machen Sie ja mit Absicht so und blablabla
    Kundenbetreuung : ja wir machen das ja sowieso nicht ,das machen die anderen ,,
    da haben wir ja gar nichts mehr zu tun. blablabla.
    Jedenfalls lange Labber kurzer Sinn, ob das jetzt korrekt ist oder nicht ,
    ich denke das hält keinen Gerichtstermin stand, dass man mir so eine Auftragsbestätigung schickt ohne Widerruf Hinweise und ohne die Kündigungsformalitäten !

    https://abload.de/gallery.php?key=j2JxYx4B

  2. Falls es jemand interessiert und man sich die Adresse wo der Gutschein kommt
    evtl. schon aus den Spam oder unbekannt Ordner raushauen will ,
    der Gutschein kommt von
    kiosk.news
    exm.gutscheine@exclusiv-marketing.com
    Betreff ist : Wie versprochen, erhalten Sie heute Ihren Gutschein
    In der Auftragsbestätigung ist übrigens kein Wort von den Kündigungsfristen, und der Link über den ich beantragt habe wurde auch geändert ,auf das Jahresabo und nicht das Halbjahresabo.

    Telefonisch hat man mir erklärt ich hätte ja die AGB lesen können, aber ich habe keine AGBs gefunden auf der Seite die gibt es dort nicht ,in der Bestätigung meines Auftrages gibt es auch kein Hinweis über das Widerrufsrecht geschweige denn die Kündigungsfristen.
    Telefonisch sagte man mir, dass das alles natürlich in der bestell Oberfläche irgendwo gestanden hatte, Aber letztlich ist das jetzt auch die allererste Firma wo ich was bestellt habe , das wenn ich irgendwie was abschieße dass man mir wenn man mir eine Auftragsbestätigung per Mail zuschickt dass ich dort alle Daten habe, aber das ist bei dieser Firma wohl nicht so der Fall……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.