Über den Author: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Wie jeder andere Luftreiniger, macht auch dieses Gerät nix anderes, wie Luft anzusaugen durch einen Venilator, diese angesaugte Luft durch einen Kohlefilter und Hepa Filter zu saugen und am anderen Ende wieder in den Raum zu blasen.
    Nichts anderes macht so ein Gerät.
    Und dafür soll ich dann wirklich 60 oder gar 100 euro zahlen?

    Und damit ist es ja nicht getan!
    Nach 6 Monaten soll ich dann – laut Herstellerempfehlung – auch die Filter im Set tauschen.

    1 Filterset kostet dann ca. 40-60 Euro, weshalb ich mir – im Grunde genommen – gleich ein neues komplettes Gerät bestellen kann.

    In meinen Augen absolut sinnfrei solche Luftreiniger.

    Da lieber ein so einen VENTA Luftwäscher / Luftreiniger, der nach dem Prinzip der Wasserwäsche funktioniert. Schaufelräder befördern verstaubte Luft durch ein Wasserbad, heraus kommt nur Luft ohne Dreck.

    Klar, kostet sowas Geld, aber sowas ist zumindest mal ne Technik, die auch ohne Ventilatoren auskommt oder störende Geräusche.

  2. Quatsch. Die Venta Luftreiniger sind nachweislich (Tests lesen) mehr zur Raumbefeuchtung als zur Luftreinigung geeignet. Hatte auch mal einen. Nix gebracht. Die Luftfilter gesteuerten sind viel besser. Hatte einen Philips, aktuell 2 Xiaomi. Beide super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.