Windows 7 Ultimate 64bit OEM (DELL – gelabelt) für 45,90€

23. August 2012 7 Kommentare

Bei eBay bekommt ihr gerade die Windows 7 Ultimate 64bit OEM (DELL – gelabelt) für 45,90€ inklusive Versand.

Die Version ist komplett updatefähig, kann auf jeden PC installiert werden usw. Das einzige was fehlt ist die tolle Plastikhülle sowie die silberne Windows 7 DVD (die mitgelieferte DVD ist nämlich direkt von Dell). Aber wer braucht diese schon? Ich hatte damals mehrere Dell Lizenzen für Windows XP und es gab nie Probleme damit.

Die Windows 7 Ultimate Version hat alle möglichen Funktionen integriert die Windows 7 ermöglicht. Eine komplette Auflistung findet ihr direkt bei Microsoft.

Der nächste Preis liegt bei 49,49€, die UVP liegt sogar bei 299,00€.

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Lieber Dealgott hast Du eigentlich gesehen das dieser Händler als gewerblicher Verkäufer angemeldet ist, aber keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben hat. Auch erwähnt dieser in keiner Weise die Angabe der Mehrwertssteuer auf seiner Rechnung!
    In wie weit hast Du denn dieses Mitglied geprüft?

    1. Na bei 1575 Bewertungen und davon 100% positiv darf man davon ausgehen das der Verkäufer die Ware auch ausliefert. Wenn er Kleinunternehmer (bis 17.500€ Umsatz/Jahr) ist, hat er doch auch gar keine UStID. Hast du nun schon die Ware erhalten?

  2. nein, ich will den Key bei MS sofort Prüfen lassen weil ich schon mal bei ebay Windows gekauft habe und der Key nach 12 Monaten geperrt wurde weil er falsch war. Der Verkäufer war allerdings ein Japaner oder Chinese und da lief alles über Paypal. Habe auch keine Mwst Rechnung mit UstINR. gehabt und MS prüft nur nach Einreichung einer Rechnung die folgende Kriterien erfüllen muss.
    Rechnungen müssen nach geltendem Recht gem. § 14 Abs. 4 i.V.m. § 14a Abs. 5 UStG folgende Angaben enthalten:

    Vollständiger Name und Anschrift des leistenden Unternehmers und des Leistungsempfängers
    Steuernummer oder Umsatzsteueridentifikationsnummer
    Ausstellungsdatum der Rechnung
    Fortlaufende Rechnungsnummer
    Menge und handelsübliche Bezeichnung der gelieferten Gegenstände oder die Art und den Umfang der sonstigen Leistung
    Zeitpunkt der Lieferung bzw. Leistung
    Nach Steuersätzen und -befreiungen aufgeschlüsseltes Entgelt
    Im Voraus vereinbarte Minderungen des Entgelts
    Entgelt und hierauf entfallender Steuerbetrag sowie Hinweis auf Steuerbefreiung
    Ggf. Hinweis auf Steuerschuld des Leistungsempfängers

    Meines wissens ist es unzulässig als Kleinunternehmer diese Ware zu vertreiben, denn es handelt sich hier um Neuware bei der die Mwst . abgeführt werden muss!!!
    Die Bewertungen sagen heute gar nichts auch wenn es über 1500 positive sind. Und auch Paypal lässt jeden rein ohne zu überprüfen. Man bekommt zwar im nachhinein alles zurück aber den Ärger möchte ich mir diesmal sparen.
    Egal lieber Andre ich lass die Finger von diesem Händler weil MS mir den Key so nicht prüft und dann hab ich wieder die A—-kerte gezogen. Nein Danke.
    Aber totz all dem weiter so mit deiner Seite finde die MEGAklasse!!! 🙂

    Gruß Egon

  3. @Egon Haungs

    Soweit ich weiß darf man als Kleinunternehmer durchaus im ersten Jahr bis 17500 Euro Umsatz und im 2. Geschäftsjahr bis 50.000 € Umsatz Rechnungen ohne MwsT. ausstellen (also nach § 19 UStG).
    Dabei ist die Art der Ware egal (Neu / gebraucht oder Dienstleistung).

    Ich betreibe auch ein Kleingewerbe mit Neuware und habe mich so bei meinem Steuerberater informiert.

    Von den chinesischen Verkäufern würde ich auf jeden Fall die Finger lassen – vor allem, wenn es sich nur um den Key ohne DVD handelt.
    Die Keys sind dann fast immer Schülerlizenzen (MSDN), die man nicht Privat benutzen darf.
    Oft fehlt auch das CoA oder es ist gefälscht.

    Am Besten klebt man das CoA (Echtheitszertifikat) mit dem Key auf einen Heizkörper und guckt, ob es sich am linken Faden rötlich/rosa verfärbt. Dann ist es garantiert original.

    Und noch ein kleiner Tipp:
    Die gefälschten Keys erkennt man auch selbst an der Product-ID:

    Original: xxx-OEM-xxx-xxx-xxx usw. das OEM ist wichtig.
    wenn anstatt dem „OEM“ aber 065, 066 oder 067 steht, ist der Key gefälscht: Kurz ein MSDN Key und damit nicht legal.

    Quelle: eigene Erfahrungen 😉

  4. 1000 Dank das bringt mich weiter!
    Werde mal bei MS nachfragen ob denen eine Kleinunternehmersteuernummer anstatt der USTINR. reicht bzw. ob das Mitglied diese auch auf die Rechnung schreibt.
    Gebe das Endergebnis dann durch!

    LG Egon

  5. abschliessendes zum Angebot.

    Der Händler hat meine Anfrage zu Rechnung, angefragt 25.08.12 15:26, nicht beantwortet, sondern hat sogar die Auktion am 26. 08.12 19:17 schnell beendet obwohl er noch 7 Stück vorrätig hatte.

    Wenn da alles so toll ist fress ich einen Besen.
    Mein Gefühl war also wieder mal richtig.
    Gott sei Dank hab ich das mit den fehlenden Steuerangaben gesehen.

    @Andre: das soll kein Vorurf an dich sein, nur eine Warnung für andere!

    LG Egon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.