[aus dem EU Lager] Xiaomi Mi Note 10 (Mi CC9 Pro) mit 108MP Kamera (5 Kameras) für 460,82€ (VG: 499€)

4. Dezember 2019 9 Kommentare

image

Am 6.11. hat Xiaomi das neue Mi Note 10 (Mi CC9 Pro – so die Bezeichnung in China) mit 108MP Kamera in China vorgestellt.

Diese Xiaomi Top-Modell könnt ihr nun für 460,82€ bei Gearbest mit Versand aus dem EU Lager für 460,82€ bestellen. Damit sich der Preis auf 460,82€ inklusive Versand reduziert, müsst ihr im Warenkorb den Gutscheincode GBXMNTFR01  eingeben. Woanders kostet das Note 10 mindestens 499€ inklusive Versand.

Zoll/Versand: Da aus der EU versandt wird, habt ihr hier kein Problem mit Zoll oder sonstigem.

Zum Smartphone:

Beim Xiaomi Mi Note 10 handelt es sich um das erste Smartphone mit 5 Kameras. Neben der 108MP Kamera, die übrigens von Samsung kommt, gibt es noch 2 Zoom Kameras (bis zu 50fach), eine Ultra-Weitwinkel Kamera sowie eine für Makro-Aufnahmen.

Das Xiaomi Mi Note 10 kommt mit einem 6,47″ AMOLED-Display sowie einem Snapdragon 730G Prozessor. Ihr bekommt hier 6GB RAM sowie 128GB Speicher. Am Akku hat Xiaomi hier auch nicht gespart und hat einen 5.260 mAh Akku verbaut. Mit dabei ist ein 30 Watt Ladegerät, womit ihr innerhalb von knapp 65min das Smartphone komplett aufladen könnt. Das ganze per USB-C.

Ihr habt zudem platz für 2 Nano SIMs, eine Speichererweiterung ist leider nicht möglich. Vielleicht noch für einige vom Interesse: ein 3.5 Klinkenanschluss für Kopfhörer ist vorhanden. Bei Youtube tauchen aktuell auch immer mehr Videos aus China auf, die das Note 10 mal unter die Lupe genommen haben. Die Präsentation von gestern findet ihr z.B. bei Facebook.

Über den Author: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Das Pure view 9 von Nokia hatte auch schon 5 Linsen… Bin mir bei dem aktuellen Kameratrend nicht ganz sicher wo Nutzen aufhört und Unsinn/Prestige anfängt. Vllt sollte man lieber zwei ordentlichere Kammeras mit größeren Sensoren verbauen, statt 5 einzelne, die alle ein bisschen was können…?

    1. Fotoapparate/Kameras haben viel größere Linsen eingebaut, da sie nicht so dünn wie Smartphones sein müssen. Größere Linsen können entsprechend mehr Licht in kürzerer Zeit einfangen, was für die Bildqualität essentiell wichtig ist. Mehrere Linsen mit verschiedenen Funktionen sind schon sinnvoll, gute Kameras haben ja auch wechselobjektive für eben diesen Zweck. Die Grenze zwischen Sinn und Unsinnn ist meiner Meinung nach fließend, je nachdem, in welchem Maße die zusätzliche Linse der Bildqualität zuträglich ist 🙂
      mfG

  2. Darauf wollte ich ja auch hinaus, wieso nicht lieber eine größere Linse in Handy, größeren Sensor mit höherer Sensitivität… Der optische Eindruck kann kein Gegenargument sein, wenn ich mir das aktuelle 3+ Linsendesign der aktuellen Handys so anschaue 😀

    1. Ich habe das Xiaomi Mi9 mit 3 Linsen und möchte davon keine mehr vermissen. Die Makrolinse bräuchte ich jetzt nicht, aber wer weiß, welche Verwendung man dafür findet? Solange die Bildqualität gut ist (und das ist sie) und der Preis annehmbar (und das ist er auf alle Fälle), spricht für mich nichts gegen so eine Konstellation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.