Preishammer oder Betrug? 25 Euro Aldi Gutschein ab 2 Euro, 20 Euro Saturn Gutschein ab 2 Euro oder 20 Euro Ikea Gutschein ab 2 Euro

7. April 2011 38 Kommentare

image

Update: Einlösepraxis (somit wäre auch meine Frage unten mit den Aldi-Gutschein geklärt):

FAQ
1. Wie setze ich meinen Gutschein ein?

Einfach einkaufen, den Kaufbeleg plus Gutscheincode einsenden und Du erhältst den Gutscheinwert rückvergütet. Bitte senden an: gooWin customer support GmbH, Königswall 38, 44137 Dortmund.

Update 2:

Dennis hat mich gerade darauf hingewiesen, dass der Geschäftsführer Eckhard Schulz ist und dieser wohl schon einige male negativ aufgefallen sei.

Zitat aus Derwesten.de: “Bei Verbraucher- und Datenschützern ist das in Köln und Venlo siedelnde Firmen-Gebilde von Eckhard Schulz seit Langem keine unbekannte Größe. In jüngster Zeit, sagt Bettina Gayk vom Büro der NRW-Datenschutzbeauftragten Bettina Sokol stellvertretend für viele, "häufen sich massive Beschwerden über Lotto-Team wegen unangenehmer Werbung und der unberechtigten Geld-Abbuchung von Konten."

Weitere Quellen: http://www.focus.de/politik/deutschland/lotto-abzocke-mit-system_aid_194797.html

Bei dealgigant.de gibt es momentan 3 wirklich sehr interessante Gutscheine. Allerdings kenn ich diesen Gutscheinanbieter überhaupt nicht und deswegen ist das Angebot mit Vorsicht zu genießen. Vor allem: Ich hab noch nie Aldi Einkaufsgutscheine gesehen. Gibt es sowas überhaupt?

Deswegen: Kauft euch den Gutschein nur, wenn euch der Versuch 2 Euro wert ist. Ich hab es mal versucht und hoffe den Gutschein zu bekommen. Habe per Lastschrift bezahlt, so kann ich den Betrag 6 Wochen lang zurück buchen lassen, falls kein Gutschein kommt und vorzeitig abgebucht wird. Sicherer ist es natürlich per Paypal (keine Kontodaten für den Händler verfügbar).

zaCA7LQV0L

Wieso 2 Euro?

Alle Neukunden bekommen nach der Anmeldung einen 8 Euro Gutschein.

Es gibt:

  • 25 Euro Gutschein Aldi für 10 Euro (für Neukunden somit 2 Euro)
  • 20 Euro Gutschein Saturn für 10 Euro (für Neukunden somit 2 Euro)
  • 20 Euro Gutschein Ikea für 10 Euro (für Neukunden somit 2 Euro)

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Aufpassen!!!

    Hab gerade einen Gutschein gekauft und mich direkt beim kaufen angemeldet! Somit bekommt man KEINE 8 Euro Anmeldebonus! Ergo: Ich habe jetzt die vollen 10 Euro bezahlt.

    Naja, WENN der Gutschein kommt, dann ist es immernoch super günstig.

  2. Ist nicht wirklich ein Gutschein.

    Man kauft sich die möglichkeit nach dem Kauf cashback zu bekommen. Und muss die Einkaufsquittung per Post versenden.

    „Einfach einkaufen, den Kaufbeleg plus Gutscheincode einsenden und Du erhältst den Gutscheinwert rückvergütet. Bitte senden an: gooWin customer support GmbH, Königswall 38, 44137 Dortmund. „

  3. Merkwürdige Einlösepraxis:

    FAQ
    1. Wie setze ich meinen Gutschein ein?

    Einfach einkaufen, den Kaufbeleg plus Gutscheincode einsenden und Du erhältst den Gutscheinwert rückvergütet. Bitte senden an: gooWin customer support GmbH, Königswall 38, 44137 Dortmund.


  4. Gerrit:

    Aufpassen!!!
    Hab gerade einen Gutschein gekauft und mich direkt beim kaufen angemeldet! Somit bekommt man KEINE 8 Euro Anmeldebonus! Ergo: Ich habe jetzt die vollen 10 Euro bezahlt.
    Naja, WENN der Gutschein kommt, dann ist es immernoch super günstig.

    Du hast nicht angeklickt, dass du dein guthaben verwenden möchtest ))

  5. der totale schei*! da hab ich ja jetzt schon kein bock mehr drauf… wo is der button, um den kauf zu widerrufen? 😀

  6. Also der Geschäftsführer von Goowin: Eckhard Schulz

    Ist bei Google auf jeden Fall nicht Betrugsverdächtig bekannt.

    Sonst kennt man das ja. Gibt man so einen Betrüger bei Google ein, kommen tausende Seiten mit Betrug etc.

  7. wobei natürlich auch jeden tag ein neuer betrüger irgendwo auf eine schnappsidee kommt um leuten geld aus der tasche zu ziehen.

    aber bei 2€ einsatz ist das risiko echt überschaubar. man kauft halt für 25€ zeug bei aldi ein was man eh gekauft hätte… und wenn dann alles glatt läuft kriegt man die kohle zurück. ich denk ich werds mal probieren.

    aber dann per paypal, meine kontodaten kriegen die nicht!!!

  8. aldi Gutschein ist schon ausverkauft
    man kann übrigens auch kaufbeleg und Gutscheincode ( gescannt) per E-Mail einsenden,

  9. Ich bin ja ein echter Schnäppchenjäger, aber so eine Aktion kostet einen vermutlich mehr Zeit und Nerven als es wert ist 🙂 Also ich zumindest würde dann immer warten ob ich meine Gutschrift bekomme, ob ich eine Eingangsbestätigung bekomme, oder soll ich es nicht eh besser als Einschreiben verschicken? Nee nee, nicht mit meinen Nerven 🙂
    Wenn ihr das Geld bekommt, beiß ich mir ins Hinterteil, aber abwarten 🙂

  10. Ich gehe eher davon aus, dass man sich persönliche Daten sehr sehr günstig einkauft und fortan per mail, post und Tele bombadiert wird.

    Keiner verschenkt Geld, sofern er nicht selbst Nutzen davon hat. Und Aldi sieht hier nie eure Daten, warum sollten die also euch Geld über einen Dritten geben…

    1. Da magst du vielleicht recht haben, andererseits hat groupon (damals citydeal) genau so angefangen.
      Die haben auch z.B. Starbucks Gutscheine verkauft, den „Gewinn“ für die User aber aufs Konto gezahlt. war halt kundengewinnung. aber nicht ohne grund hab ich deutlich gewarnt 😉

  11. Ich habe mir gerade den 20 Euro Gutschein von Saturn gekauft.
    Hab auch nur 2 Euro bezahlt.
    Habe mich erst angemeldet und das Guthaben von 8 Euro war auf meine Kd-Konto verbucht.
    Bei der Bestellung habe ich dann ein Hacken bei Guthaben verwenden gesetzt.
    Das war.
    Gruß
    Marco

  12. IKEA und Aldi geben an, dass sie zu den Firmen Dealgigant und gooWin keinerlei geschäfltiche Beziehungen unterhalten. Auch weiß man dort nichts von diesen Gutschein-Aktionen.

    Aldi sagt sogar explizit, dass die Gutscheine nicht bei ihnen eingelöst werden.

    Firmenwissen.de sind die Tel-Nr.

    0208 99270 Aldi Süd
    0201 85930 Aldi Nord
    02363 97920 Aldi Dortmund

    1. Es soll ja auch nur der Kassenbon zugesendet werden und die Firma überweist dann angeblich die 25 Euro auf euer Konto (oder Paypal). Richtige Gutscheine gibt es ja nicht.

  13. mir war das ganze zu unsicher und hab per paypal um stornierung der bestellung gebeten und innerhalb eines tages meine 2€ zurückbekommen…

  14. @Marko:

    Es war der Aldi 25 Euro Gutschein.

    Montag: Bon per Scan-Email geschickt.
    Mittwoch: Die 25 Euro auf mein Konto gehabt.

  15. @snika:

    Herzlichen Glückwunsch. Mußt Dir die Überweisung am besten einrahmen lassen.

    gooWin ist ja nur ne GmbH mit 1- 25.000 Euro Kapital. Wenn die pro Gutschein die 20 Euro selbst auf den Tisch legen müssen, ist da ganz schnell Ebbe in der Kasse.

    Dazu kommen noch die ganzen Markenrechtsverletzungen, die ja meistens zu teuren Abmahnungen uns Strafverfahren führen. Glaub´ja nicht, dass sich Aldi, Douglas, Saturn und McDonalds das so einfach gefallen lassen.

    Also, schnell sein mit dem Einreichen der Belege: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst ;-).

  16. Hallo Zusammen,
    ebend für Euch zur Info: Ich habe heute auch meine Überweisung für den Saturn-Gutschein erhalten.
    Lg
    Marco

  17. Mittwoch den Bon eingeschickt, Freitag Geld auf dem Konto. Hatte den Aldi Gutschein für 2 Euro

  18. Bei Facebook gefunden:
    Aktuell wirbt die Website „dealgigant.de“ mit dem Verkauf von Einkaufsgutscheinen.
    Diese Aktion ist NICHT mit den betreffenden Läden abgesprochen.
    Ebenso sind weitere, bereits abgelaufene, Aktionen von einer Nichteinlösung durch die Läden betroffen….:

    Zum Cashback-Angebot nochmal eine Zusammenfassung:
    „Lidl distanziert sich ausdrücklich von diesem Angebot. Die Firma Lidl steht in keinerlei Verbindung zum Angebot auf „dealgigant.de“ oder zur „Deutsche dealgigant GmbH & Co. KG“ bzw. der „gooWin customer support GmbH“. Sofern Sie einen Gutschein erhalten haben, kann dieser nicht von Lidl eingelöst werden. Wir prüfen derzeit rechtliche Schritte gegen die o.g. Firmen.“
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    “Auch wir von Kaufland distanzieren uns ausdrücklich von diesem Angebot!
    Kaufland steht in keiner Verbindung zu diesem Angebot. Wir weisen explizit darauf hin, dass diese Gutscheine nicht von Kaufland eingelöst werden können.“
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    http://www.lidl.de/de/Kundeninformation-zur-Gutscheinaktion-auf-dealgigant-de

    Sicher, es handelt sich um eine Cashback-Aktion, bei der man den Kassenbon (den man vorher aus dem Papierkorb des Ladens geholt hat….) und den Gutschein einsendet – und das Geld dann wiederbekommt……

    (und bei Cashback wächst das Geld, was zurück gezahlt wird, natürlich auf Bäumen.)

    Aber erstmal brauchts eben den Köderfisch, der die positiven Rückmeldungen gibt, bevor dann der große Fang die Kassen klingeln lässt….. Sympatisanten oder Mitarbeiter wahrscheinlich…….
    Seltsam, dass so viele Menschen darauf hören, was einige wenige sagen, obwohl sogar die betreffenden Läden rechtliche Schritte erwägen und sich deutlich von dieser Aktion distanzieren.
    Es gibt immer noch die Stimmen, die selbst dann sagen „ist doch auch Cashback, da löst man ja nicht im Laden den Gutschein ein…..!“ (Sicher nicht, aber man mache sich doch bitte mal Gedanken, woher dass Geld wohl kommt.)

    Wer rechnen kann wird merken, dass eine Rückzahlung (also CASHBACK) nach gewisser Zeit nicht mehr möglich ist, ohne dass ein großer Finanzierer dahinter steckt. Die betreffenden Läden sind es nicht, wie wir nun wissen.
    Woher bekommt denn der Cashback-Anbieter das Geld, wenn Kaufland, Lidl usw., nichts mit den Deals zu tun haben wollen? Wer ist es, der Werbung für sich und die Läden macht – und auch noch viel Geld für den Kunden locker macht, ohne etwas dafür zu bekommen………
    Der Heiland ist zurück und er hat Geld zu verschenken??? Neeeee…..

    Aber wer dann?
    Eine Erklärung gibt es nicht, nur eine angebliche „Richtigkeitsversicherung“ seitens des Anbieters (Eigenlob, sozusagen…..LOL)
    Außerdem ist die Masche doch bekannt:
    Das Schneeballsystem >
    Erst mal muss geködert werden und solange geht´s noch grade. Aber sobald dass System funktioniert wie geplant, die Kunden KAUFEN, spätestens dann kann kaum noch mit ordentlicher, regelmäßiger Rückzahlung gerechnet werden.
    (Woher denn auch: Es gibt bis zu 18,- Euro geschenkt bei Anmeldung/Werbung und Newsletterabo, und dann noch die Einkaufsgutschrift? Lächerlich, dass die Kunden daran glauben, ohne zu hinterfragen…..)

    (Verifizierte Kontodaten bringen auf dem Schwarzmarktdatenhandel gutes Geld. Je nach Kontostand und Schufa-Info, welche mit den Konto-Daten für jeden X-beliebigen möglich ist, bis zu 15,- pro Kunde!)
    So funktioniert auch -zunächst- die Rückzahlung. (Die Volkszählung ist dagegen Kinderkram…….)

    Nochmal:
    Die Aktion ist NICHT mit den betreffenden Läden abgesprochen, also RECHTSWIDRIG!
    – Man suche also bei Google nach den Namen der Betreiber/Firma…. und Staune…..:

    Die Firma „gooWin“, die den Cashback auszahlt, ist -nach Angaben des Unternehmensregisters- (veröffentlicht im Januar 2011) mehr als 5 Mio € überschuldet!…. Wer jetzt nicht zweifelt, dem ist nicht mehr zu helfen!
    -Also: Zum „Gesundstoßen“ schön die Kunden Vetrösten…. und ab und zu mal etwas Überweisen, so lange, bis genug Geld für „die Malediven“ zusammengekommen ist (oder auch: ergaunert wurde)…….-
    Aber wer unbedingt seine Kontonummer weitergeben will, nur zu, die Welt hat noch genug kriminelle Energie….

  19. Der neueste Clou:

    Dealgigant wirbt mit Warsteiner und suggeriert sogar auf seiner Website, mit einem original Warsteiner-Video, eine ordentliche Geschäftsbeziehung. Dazu ein Zitat aus einem Schreiben der Warsteiner-Brauerei:

    Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

    nach Rücksprache mit unserem Vertrieb ist uns der Anbieter Dealgigant nicht bekannt und wir haben mit diesem keine Geschäftsziehungen.

    Daher raten wir Ihnen zur Vorsicht, ……….

    Mit freundlichen Grüßen

    XXXXXXXX

    – XXXXXXXXXXXXX –

    WARSTEINER BRAUEREI

  20. Ich habe es zwei mal probiert. Es waren Tankgutscheine. Einmal waren es für 50 und das zweite mal für 80 Liter. Beispiel, bei den 80 Litern habe ich 52 Euro an Dealgigant bezahlt und 119,20 erstattet bekommen. Ersparnis also: 67,20 !!!!
    Es hat wirklich geklappt!!

  21. Hallo an alle, ich habe jetzt schon einige „Gutscheine“ gekauft und auch eingelöst. Bisher habe ich immer recht schnell auch die Gutschrift auf meinem Konto gehabt. Was ich aber nicht mache, ist die Gutscheine lange aufheben. Man weis ja nicht ob es die Firma in 3 Monaten noch gibt;-)

  22. Eigentlich ist das System doch ganz einfach: Dealgigant verkauft über ihre Seite Ansprüche an einer überschuldeten GooWin in Form von Ankaufsrechten von Kassenbons. Ich vermute, die LottoTeam bzw. die Free Lotto Association GmbH deckt die Schulden der GooWin in Form eines Patronats. Zusätzlich kann die LottoTeam ja auch die Bankverbindungen abgreifen, was seit jeher zum Kerngeschäft der Firma gehört.

    Warum manche Leute glauben, der Cashback würde nicht ausgezahlt, verstehe ich nicht so ganz. Das Geschäftsprinzip basiert (zumindest im Moment) doch scheinbar überhaupt nicht darauf, die Kunden zu verprellen. Geschädigt werden dürften in erster Linie die Gläubiger der GooWin sowie die Kunden, welche aus Unwissenheit eine Giro-Bankverbindung und kein Sparkonto angeben und dann ggf. ans LottoTeam geraten….

  23. ICH KANN EUCH NUR VOR DEALGIGANT WARNEN ALLEIN DER NAME ECKHARD SCHULZ MÜSSTE FÜR JEDEN EIN BEGRIFF SEIN DAS IST EIN BETRÜGER IM GANZ GROSSEM STIL DER SEIN GELD MIT BETRÜGEREIN VERDIENT HAT DIE FIRMEN AUF SEINER SEITE GEHÖREN ALLE IHN VORSICHT

  24. hi jan,

    was ist los? bist wohl mit dem casinodeal reingefallen oder was?

    wenn du in den richtigen foren nachschaust, siehst du welche unsummen die leutz schon mit dealgigant verdient haben. das geht in die tausende…

    die gesellschaften sind zwar alle haushoch verschuldet, aber dennoch läuft die auszahlung wie geschmiert. frag mich nur wer, am ende den kopp bzw. geldbeutel dafür hinhalten muß?????

  25. Ich habe den Yourfon Deal vor 2 Monaten gekauft,es wurden mir um die 45€Cashback versprochen,nachdem die erste Rechnung v.Yourfon eingereicht ist,die Einreichfrist endete vor mehr als 6.Wochen.Bis zum heutigen Tag habe ich noch kein Geld erhalten!!!Habe mehrmals bei der kostenfreien Hotline v.Go.Win angerufen.Es wird mir immer gesagt die Unterlagen seien an Yourfon geschickt worden,wenn diese überprüft u.zu Go Win zurückgeschickt sind wird das Geld überwiesen.Ich glaube nicht,dass ich das versprochene Geld je erhalten werde.Hat noch jemand dieselben Erfahrungen mit dem Yourfon Deal gemacht?

  26. die seite http://www.goowin.de und dealgigant.de gibt es nicht mehr, facebook-seiten auch nicht.

    in anderen foren wird geraten, sich sein geld zurückzuholen.

    weiß hier niemand etwas davon oder wird das unter den teppich gekehrt?

    1. Lieber Knut,

      mein Beitrag war vom April 2011. Es gab schon genug Gründe, weshalb ich nie wieder darüber berichtet habe. Ich habe Dealgigant auch nicht weiter verfolgt, weswegen ich zur aktuellen Sitution nichts sagen kann.

      Von „unter den Teppich gekehrt“ kann hier also nicht die Rede sein, da ich beim einzigen und ersten Artikel bereits davor gewarnt habe und wie bereits gesagt, seit 19 Monaten aus guten Gründen nicht mehr darüber berichtet habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.