20% Extra-Rabatt auf einige Amazon Warehouse-Deals

8. Juli 2017 1 Kommentar

image

Bei Amazon bekommt ihr nun 20% Extra-Rabatt auf ausgewählte Amazon Warehouse-Deals.

Dadurch, dass die Warehouse Deals in der Regel eh schon sehr gut sind (meist 10-20% zum Neupreis), lassen sich durch die 20% Rabatt einige gute Preise erzielen.

Wenn Amazon schreibt: “Zustand sehr gut”, dann kann man auch davon ausgehen, dass dieser sehr gut ist. Ich hatte bis dato noch nie Probleme und oft lässt sich verdammt viel Geld sparen. Zudem schreibt Amazon immer genau mit dabei, welche “Mängel” die Produkte haben. Meist sind es minimale Kratzer, die Verpackung ist beschädigt usw.

Wo andere Händler die Produkte als “ausgepackte Neuware” verkaufen würden, geht Amazon mit den Warehousedeals einen faireren Weg. Sollte euch mal was nicht passen, könnt ihr den Artikel innerhalb von 30 Tagen zurückgeben.

Amazon selbst gibt 24 Monate Gewährleistung auf die Warehouse-Deals und sollte man etwas dran sein, ist Amazon in der Regel sehr kulant.

za [Update] 10% Extra Rabatt bei den Amazon Warehousedeals

Tipp: Auch im Ausland gibt es diese Aktion nun. Wie immer könnt ihr dort aber nur per Kreditkarte bezahlen und falls euch der Artikel doch mal nicht zusagt, müsst ihr die Rücksendekosten ins Ausland leider selbst tragen.

image Aktion bei Amazon Frankreich
image Aktion bei Amazon Italien
image Aktion bei Amazon Spanien

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

  1. Wie schon beim letzten Mal erwähnt: Amazon Spanien liefert keine WHD nach Deutschland.

    Was die Qualität angeht: Wenn man sich den Bewertungsverlauf ansieht, der sich mit meinen Erfahrungen deckt, ist das deutlich schlechter geworden. Ich hatte mehrfach komplett falsche Artikel in der Lieferung, und bei meiner letzten Bestellung kam das in der ungeöffneten Rücksendeverpackung des Erstkäufers an, incl. dessen Absenderadresse. Man fragt sich, wie Amazon so eine Zustandsbeschreibung erstellen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.