[bis 11 Uhr] Handyvertrag.de: 4GB LTE Datenflat + Allnet Flat im o2 Netz für 7,99€/Monat – monatlich kündbar & keine Anschlussgebühr

7. Januar 2020 11 Kommentare

image

Endet heute um 11 Uhr:

Bei Handyvertrag.de (gehört wie WinSIM, PremiumSIM usw. zur Drillisch GmbH) bekommt ihr gerade eine 4GB LTE Datenflat + Allnet Flat im o2 Netz für 7,99€/Monat.

Normalerweise gibt es nur 3GB zu diesem Preis, nun aber 1GB mehr und zudemist die Anschlussgebühr gratis.

Der Tarif beinhaltet:

  • Telefonie & SMS Flat in alle deutschen Netze
  • 4GB LTE mit bis zu 50 Mbit/s inkl. Datenautomatik (abwählbar)
  • EU Roaming Paket (siehe unten)
  • monatlich kündbar
  • Telefonica (ehemals o2/ePlus)
  • Anschlusspreis 0€

Datenautomatik: Diese ist abwählbar, was ich euch empfehlen würde. Denn sonst werden nach dem Aufbrauchen des Inklusiv Volumen bis zu 3 mal pro Monat je 200MB für je 2€ dazu gebucht. Erst dann wird die Geschwindigkeit reduziert.

“Die Datenautomatik ist Bestandteil unserer Tarife. Wenn Sie keine Datenautomatik wünschen, können Sie diese jederzeit nach Freischaltung des Tarifs schriftlich, telefonisch (06181 7074 243) oder in Ihrer persönlichen Servicewelt deaktivieren.”

Zur EU Flat: Da es sich hier um monatlich kündbare Tarife handelt, ist das ganze etwas komplizierter. Ihr habt zwar EU Flats inklusive, aber nur nach der Fair Use Policy und die Inklusivleistungen sind dann nicht 1:1 wie im Inland. Infos dazu findet ihr bei Handyvertrag.de. Handyvertrag.de schreibt dazu: “Bei diesem Tarif handelt es sich um einen regulierten EU-Roamingtarif, welchen Sie zu Ihren Inlandskonditionen im EU-Ausland nutzen. Dabei fallen, eine angemessene Nutzung ‚Fair-Use-Policy‘ vorausgesetzt, keine Aufschläge für die Nutzung von Roamingdiensten (Telefonie, SMS und Datenverbindungen) an.”

Tipp: Alternativ könnt ihr euch auch 24 Monate zum identischen Preis binden, macht aber meiner Meinung nach keinen Sinn.

Über den Autor: Andre

Gründer von Dealgott.de und Schnäppchenjäger aus Leidenschaft. Neben den Schnäppchen gibt es noch ein großes Fai­ble für die Meteoerologie sowie dem Fußball (Oberhausen Ole). Solltet ihr mal eine Frage haben, eine Anregung usw. bin ich normalerweise 18 Stunden am Tag per eMail für euch erreichbar.

Kommentare

    1. Du hast eine 2. Karte, die die selbe Rufnummer hat.

      Aber auf der Seite steht auch eine Info: „Die einmalige sowie monatliche Gebühr für eine MultiCard entfällt. Setzt den Abschluss eines Mobilfunkvertrages voraus. Mit der MultiCard als zusätzliche SIM-Karte können die tariflichen Leistungen des Mobilfunkvertrages auf unterschiedlichen Mobilfunkgeräten unter der selben Mobilfunknummer genutzt werden. Pro Mobilfunkvertrag ist die Nutzung von maximal zwei MultiCards möglich. Mobilfunkgespräche können zeitgleich nur von einer SIM-Karte geführt werden. SMS und MMS können nur von einer, jeweils dafür ausgewählten SIM-Karte empfangen und versendet werden. Die Auswahl dieser SIM-Karte ist jederzeit änderbar. Eine weitere MultiCard ist kostenpflichtig buchbar.“

      1. Hallo Andre,
        Warum finde ich diesen Text nicht in dem aktuellen Angebot?
        Danke und bis bald

  1. das ist ein sehr interessanter vertrag, vor allem die multicard hatten wir schon lange nicht mehr in dem preissegment. leider bin ich noch bis März gebunden

  2. Besten Dank, für deine Detaillierte Antwort. Ist die Multicard auch als eSim erhältlich? Könnte auf der Homepage des Anbieters nichts finden. Gruß

  3. MultiCard: Bei der MultiCard können Sie zwischen der klassischen SIM-Karte aus Kunststoff und eSIM wählen.

  4. Stellt sich die Frage ob die kostenlose Mulikarte auch eine eSim beinhaltet.

    Habe gehört das wenn man das gerät auf die Werkseinstellung zurücksetzt muß man eine neue eSim für viel Geld bestellen oder bleibt der QR Code und ich kann die eSIm neu einspielen.

    1. Antwort von Handyvertrag.de:

      „der Wechsel zur eSIM kostet einmalig 14,95 Euro und kann über „Services“ -> „Ersatzkarte“ bestellt werden.“

  5. Habe Drillisch gekündigt, da ich mich niemals per Roaming im EU Ausland ins Netz einwählen konnte. Hab dann in vielen Internetforen gelesen, dass es wohl eine Masche von Drillisch ist das Roaming zu blockieren (obwohl es laut Service freigeschaltet ist), um die Roamingkosten zu sparen, die ja Drillisch übernehmen muss. Lest einfach Mal in diversen Foren ehe ihr euch für Drillisch entscheidet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.